Social Media

Suchen...

Blaulicht

In Klink gebracht: 20-jährige Frau greift Bundespolizisten am Hauptbahnhof an

Symbolfoto: ots/Bundespolizei

Osnabrück. Obwohl der Bus an seiner Endhaltestelle am Osnabrücker Hauptbahnhof angekommen war, weigerte sich gestern Vormittag eine 20-Jährige partout auszusteigen. Alles gute Zureden der Fahrerin war erfolglos. Darum bat die Busfahrerin letzten Endes um polizeiliche Unterstützung.
Eine Streife der Bundespolizei kam der Omnibusfahrerin zur Hilfe, aber auch das beeindruckte die 20-Jährige nicht. Sie ignorierte einfach die mehrfachen Aufforderungen der Beamten, den Bus zu verlassen. Auch eine Überprüfung der Identität war unter diesen Umständen nicht möglich.
Den Bundespolizisten blieb letztendlich keine andere Wahl, als der eigensinnigen jungen Frau anzukündigen, dass sie aus dem Bus geführt wird. Als sich die Beamten der Frau näherten, schrie diese sofort laut herum, schlug vehement mit ihren Fäusten auf die Beamten ein und trat mit Füßen und Knien nach ihnen. Die Beamten konnten die Angriffe aber ohne Verletzung abwehren und die junge Frau überwältigen, um ihr schließlich Handschellen anzulegen.
Auch nach dem Transport zur Dienstelle der Bundespolizei verhielt sich die 20-jährige Deutsche dort weiterhin streitsüchtig und neigte zu Wutanfällen. Weil sich die junge Frau offenbar in einem emotionalen Ausnahmezustand befand, wurde sie zur medizinischen Behandlung in eine Klinik gebracht.
Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Blaulicht

Melle. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer beabsichtigte am Dienstagmittag von der Osnabrücker Straße aus rückwärts auf ein Firmengelände eines Metallwarenherstellers zu fahren. Dazu setzte er auf...

Lokales

Hilter. Der Landkreis Osnabrück erneuert an der Kreisstraße 333 (Iburger Straße) zwischen Hilter-Wellendorf und Borgloh die Fahrbahndecke sowie ein Teilstück des Radweges. Für diese...

Blaulicht

Alfhausen. Am Freitagnachmittag kam es auf der Bersenbrücker Straße, im Kreuzungsbereich Brandewieden Boll – Vossbrink, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei der drei Personen...

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Niedersachsen lehnt eine dauerhafte Senkung der Umsatzsteuer in der Gastronomie ab. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der...

Blaulicht

Bramsche. Eine 22-Jährge beabsichtigte am Mittwochmittag mit ihrem Peugeot von einem Grundstück nach rechts auf die Wittefelder Alle in Richtung Vördener Straße einzubiegen. Beim...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt,...

Anzeige