Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Erste Ermittlungen nach Bedrohung auf Ursulaschule: Täter sprach aus Telefonzelle auf Anrufbeantworter


Osnabrück. Wie bereits berichtet, kam es am Freitag zu einer Bedrohungslage an der Osnabrücker Ursulaschule. Noch am selben Tag wurde eine Ermittlungsgruppe zur Ermittlung des Täters und Aufklärung der Hintergründe eingerichtet.
Ersten Ermittlungen zufolge setzte ein männlicher Täter am Donnerstagabend den Drohanruf aus einer öffentlichen Telefonzelle im Bereich Kurt-Schumacher-Damm Ecke Blumenhaller Weg ab. Der Anruf wurde zwischen 19:20 Uhr und 20:00 Uhr getätigt, der Anrufbeantworter der Schule zeichnete diesen auf. In der Schule wurde der Anruf am Freitagmorgen abgehört, im Anschluss wurden die bekannten Maßnahmen getroffen.
Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen, denen am Donnerstagabend zwischen 19:20 Uhr und 20:00 Uhr eine männliche Person an oder in der beschriebenen Telefonzelle aufgefallen ist. Nach ersten Erkenntnissen kam der Täter aus Richtung Blumenhaller Weg zum Anrufort und kehrte auch in den Blumenhaller Weg zurück.
Wer Hinweise zu dem gesuchten Täter oder der Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0541/327-2115. Online können Hinweise unter folgender Adresse mitgeteilt werden: www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Fürstenau. Zwei Unbekannte betraten am Montagabend um 20.57 Uhr einen Marken-Discounter an der Konrad-Adenauer-Straße. Als eine 54 Jahre alte Angestellte einen der Männer auf...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zum Donnerstag wurden im Ortsgebiet von Bissendorf mindestens vier Pkw von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter, vermutlich zwei Männer, suchten...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus...

Lokales

Osnabrück. Da das ursprünglich am Neumarkt geplante Einkaufszentrum nicht mehr errichtet werden soll, beabsichtigt die Stadt, den zu diesem Zweck aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr....

Advertisement