Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Polizei ermittelt wegen verbotenem Autorennen in Melle

Symbolfoto: Wilfried Borchert

Melle. Die Polizei ermittelt derzeit gegen drei junge Männer wegen des Verdachtes auf ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen und sucht nach Zeugen.
Beamte des Polizeikommissariates Melle führten am Samstagabend auf der Gesmolder Straße mit der Laserpistole Geschwindigkeitsmessungen bei dem stadtwärts fahrenden Verkehr durch. Gegen 21.40 Uhr näherten sich drei hintereinanderfahrende schwarze Autos mit hoher Geschwindigkeit, wobei das erste Fahrzeug, ein Audi A6, mit vorwerfbaren 100 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen wurde.
Der hinter dem Audi fahrende Mercedes GLE versuchte sogar noch zu überholen, ließ sich dann aber doch wieder an die zweite Stelle zurückfallen. Mit der mutmaßlich selben Geschwindigkeit folgte eine Mercedes E Klasse den anderen beiden Rasern. In der Folge wurden die drei PS-starken Autos angehalten und deren Fahrer kontrolliert.
Da für die Beamten der Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens bestand, wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück die Führerscheine der zwei 20-Jährigen und des 21-Jährigen (alle aus Melle) sowie deren Pkw beschlagnahmt. Die Polizei sucht nach Zeugen, denen die drei Autos zuvor bereits aufgefallen waren, oder die durch die Fahrweise der drei jungen Männer gefährdet wurden.
Hnweise bitte an das Polizeikommissariat Melle, Telefon 05422/920600.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. In gleich zwei Verkehrsunfälle wurde eine 50-jährige Osnabrückerin am Dienstagmorgen verwickelt. Gegen 07:18 Uhr befuhr die Frau bei Dunkelheit und starkem Regen die...

Deutschland & Welt

München. Die für den Lockdown getroffenen Einschränkungen gelten auch für Autofahrer. Das Autofahren ist grundsätzlich erlaubt, Ausflüge sind allerdings örtlich untersagt und auch auf...

Lokales

Osnabrück. Der Ordnungsaußendienst (OAD) der Stadt Osnabrück hat gemeinsam mit der Polizei am Montag und Dienstag bei einer Schwerpunktkontrolle die Einhaltung der Corona-Bestimmungen überprüft....

Blaulicht

Osnabrück. Im Dezember vergangenen Jahres erstattete eine Frau bei der Osnabrücker Polizei eine Strafanzeige, da Unbekannte ihr PAYBACK-Konto ausgespäht und das vorhandene Guthaben eingelöst...

Blaulicht

Osnabrück. Die Bundespolizei hat gestern Abend im Hauptbahnhof Osnabrück den Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen vollstreckt. Der Mann war zuvor mit der Bahn ohne gültigen...

Deutschland & Welt

Berlin. Bund und Länder haben vereinbart, die gelten Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 14. Februar zu verlängern. Sorge bereiten Erkenntnisse über Mutationen...

Blaulicht

Osnabrück. Kontrollen der Osnabrücker Autobahnpolizei endeten in den vergangenen Tagen für mehrere Autofahrer mit erheblichem Ärger in Form von Strafanzeigen und Sicherheitleistungen. Am Morgen...

Lokales

Osnabrück. Im Impfzentrum der Stadt Osnabrück ist heute eine weitere Lieferung des Impfstoffs von BionTech / Pfizer eingetroffen. Mit diesen Dosen werden Mitarbeiterinnen und...

Advertisement