Social Media

Durchsuchen

Lokales

IHK: Kleinstunternehmen und Solo-Selbstständige brauchen Hilfe

Foto: osnalive Medien

Osnabrück. „Insbesondere Kleinstunternehmen und Solo-Selbstständige leiden aktuell unter Umsatzrückgängen, verursacht durch die Corona-Krise. Einige von ihnen haben schon jetzt teils erhebliche Liquiditätsprobleme“, sagt Enno Kähler, IHK-Projektleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert deshalb die Einrichtung eines staatlichen Notfallfonds, der den Kleinstunternehmern unbürokratisch für die kommenden Wochen und Monate Überbrückungsgelder beziehungsweise direkte Hilfen zum Lebensunterhalt auszahlt.

Um Unternehmen in der Corona-Krise zu helfen hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket beschlossen. Zur Deckung von kurzfristigem Liquiditätsbedarf können Kredite über Banken und Sparkassen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden. Bei wirtschaftlich gesunden Unternehmen besichert grundsätzlich auch die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) Betriebsmittelkredite der Hausbank zur Überbrückung eines Liquiditätsengpasses.

„Für den Fall von Betriebsschließungen oder Schwierigkeiten im Betrieb aufgrund von ausbleibenden Aufträgen oder fehlenden Zulieferungen kann das Kurzarbeitergeld greifen“, erklärt Kähler. Es kann auf Antrag durch die jeweilige zuständige Agentur für Arbeit gewährt werden. Voraussetzung ist u.a., dass der Arbeitsausfall aus wirtschaftlichen Gründen oder einem unabwendbaren Ereignis beruht, vorübergehend und nicht vermeidbar ist sowie im jeweiligen Kalendermonat (Anspruchszeitraum) mindestens zehn Prozent der in dem Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer von einem Entgeltausfall von jeweils mehr als zehn Prozent ihres monatlichen Bruttoentgelts betroffen sind.

Weitere Informationen zu den Förderinstrumenten für Unternehmen bei kurzfristigem Liquiditätsbedarf (Nr. 4719130) sowie allgemein zum Thema Corona-Virus (Nr. 4723962) sind bei der IHK unter www.osnabrueck.ihk24.de abrufbar.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 18.01. – Bohmte Dienstag,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen, gegen 08:05 Uhr, ereignete sich auf der Iburger Straße in Richtung stadtauswärts ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Die beiden Männer, 47...

Blaulicht

Dissen. Am frühen Samstagmorgen befuhr eine Funkstreifenbesatzung die Industriestraße in Richtung „Am Bahnhof“. Als sich die Beamten gegen 00.20 Uhr in Höhe der Robert-Bosch-Straße...

Bissendorf

Bissendorf. Ein 49-Jähriger betrat am Samstagmittag (13 Uhr) die Filiale einer Bäckerei an der Mindener Straße und bedrohte eine 20-jährige Angestellte mit einem Messer....

Lokales

Osnabrück. Ab kommenden Donnerstag, 14. Januar, verlegt die SWO Netz auf der Darumer Straße Strom- und Glasfaserleitungen. Dazu wird die Straße im Abschnitt zwischen...

Lokales

Osnabrück. Bei der Maskenpflicht an sämtlichen Schulen im Kreisgebiet gibt der Landkreis Osnabrück mit Blick auf viele Anfragen und Diskussionen Hinweise zu den erlaubten...

Lokales

Osnabrück. Das Homeoffice ist im Kampf gegen Corona wichtiger denn je. Deshalb setzt der Landkreis Osnabrück als Arbeitgeber auf das Arbeiten von daheim und...

Lokales

Osnabrück. Die FDP/CDW-Gruppe im Kreistag des Landkreises erneuert angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise die Forderung, Schulen umgehend mit Luftfiltersystemen auszustatten und hat...

Advertisement