Social Media

Durchsuchen

Lokales

Neues Banner für Toleranz, Respekt und Menschenwürde: Gemeinde Wallenhorst und Sportvereine zeigen Flagge

Setzen vereint ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Menschenwürde (von links): Jürgen Tiemann und Ulrike Wiemeyer (Sportfreunde Lechtingen), Gerhard Lorenz (TSV Wallenhorst), Gerhard Strößner (Blau-Weiß Hollage), Hans-Hermann Schiebe (TuS Eintracht Rulle) sowie Florian Lüttkemöller. Foto: Gemeinde Wallenhorst

Wallenhorst. „Gegen Diskriminierung und Rassismus – Verein(t) für Toleranz, Respekt und Menschenwürde“ steht in großen Lettern auf schwarzem und weißem Hintergrund auf dem fünf Meter langen Banner.
Bei Sportveranstaltungen in Wallenhorst soll es künftig ein plakatives Zeichen gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit setzen. Florian Lüttkemöller, Fachbereichsleiter Finanzen und Dienstleistungen der Gemeinde Wallenhorst, überreichte am Mittwoch (9. Oktober) je ein Exemplar an die örtlichen Sportvereine.
Das Banner ersetzt ein sieben Jahre altes Vorgängermodell, dessen Motiv inzwischen veraltet ist. Unter dem Motto „Verein(t) gegen Rechtsextremismus im Sport“ war 2012 ein Netzwerk entstanden, das der rechtsextremen Unterwanderung des Sports und den rassistischen Parolen bei Sportveranstaltungen mit gezielten Maßnahmen begegnen wollte.
Ziel war es, die Vereinsmitglieder für das Thema zu sensibilisieren, sie vom Wegschauen zum Hinschauen zu bewegen und sich mit Rat und Tat dafür einzusetzen, dass rechtsextreme Erscheinungsformen bei Sportveranstaltungen nicht hingenommen werden. Partner dieser Kampagne war unter anderem der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund.
Die Gemeinde Wallenhorst hatte sich in Abstimmung mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Kriminalprävention für eine Zusammenarbeit mit dem Netzwerk ausgesprochen und seinerzeit ein Banner angeschafft, auf dem sich prominente Sportler gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus aussprechen. Dieses Banner haben die Wallenhorster Sportvereine in den vergangenen Jahren bereits bei Sportveranstaltungen öffentlich ausgehängt.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Fürstenau. Zwei Unbekannte betraten am Montagabend um 20.57 Uhr einen Marken-Discounter an der Konrad-Adenauer-Straße. Als eine 54 Jahre alte Angestellte einen der Männer auf...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zum Donnerstag wurden im Ortsgebiet von Bissendorf mindestens vier Pkw von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter, vermutlich zwei Männer, suchten...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus...

Lokales

Hilter. Am Samstag, 6. März, wird die K347 (Rothenfelder Straße, im weiteren Verlauf Bielefelder Straße) in Hilter-Wellendorf aufgrund der Beseitigung von Fahrbahnschäden gesperrt. Die...

Advertisement