Social Media

Suchen...

Lokales

Stöbern und Feilschen auf dem Leineweber-Markt in Bad Laer


Bad Laer. Der Bad Laerer Ortskern verwandelt sich am Sonntag, den 29. September, wieder in eine große Marktmeile, wenn auf der 19. Ausgabe des Leineweber-Marktes Stoffe und weitere Waren feilgeboten werden.
Los geht es um 11 Uhr auf dem Thieplatz mit dem traditionellen Einzug der Trommler aus Hardensetten, Müschen, Remsede, Westerwiede und Winkelsetten unter Begleitung der Ortsbürgermeister. Mit dem Anbringen der mächtigen Erntekrone am Dach der Konzertbühne durch die Bad Laerer Landjugend wird das Markttreiben offiziell für eröffnet erklärt.
Mit Unterstützung der Bad Laer Touristik erinnert der Zusammenschluss der Gewerbetreibenden, die INFO-Werbegemeinschaft, einmal im Jahr an die alte Tradition der Bad Laerer Leinenproduktion. Im Ortsbild sichtbar ist diese noch heute in Form der Leineweber-Statue auf dem Paulbrink, die auf Zeiten verweist, in denen Laer noch mit Leinen handelte. Nachdem  die  Leinenballen damals vom „Leggemeister“ ein Qualitätssiegel erhielten, wurden sie üblicherweise am Markttag an Kaufleute veräußert – fast so wie am 29. September, wenn die alten Handelstraditionen in die Gemeinde zurückkehren und neue Leinen den Besitzer wechseln. 
Doch nicht nur Fans gut gewebter Stoffe werden auf dem Leineweber-Markt fündig. Auch Liebhaber des Antiken kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Es wird getrödelt, was das Zeug hält: Bücher, Haushaltswaren und Schmuck lassen Sammlerherzen höher schlagen. Bioprodukte aus der Region laden zum Verkosten und Erwerb ein. Freunde des Handwerks finden ein hochwertiges Angebot und können live miterleben, wie Holzkunstwerke mit der Kettensäge entstehen. 
Bei den kleinen Gästen sorgt ein „rollender Zoo“ für gute Unterhaltung. Flauschige Alpakas und putzige Stinktiere lassen Kinderherzen höher schlagen, exotische Reptilien lassen Jung und Alt staunen. Die Besucher dürfen sich auf spannende Erklärungen zu den tierischen Gästen freuen und diese zum Teil sogar selbst streicheln.
Selbstverständlich darf auch das musikalische Highlight – das Konzert der Musikkapelle Bad Laer – um 15.30 Uhr auf dem Thieplatz nicht fehlen. Ergänzt wird der Markt durch den begleitenden verkaufsoffenen Sonntag und den im Kurmittelhaus SoleVital stattfindenden „Tag der Gesundheit“. Für den bequemen Transport verkehrt ein kostenfreier Shuttle zwischen Ortskern und SoleVital. 

Auch interessant

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Freitag hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück den richtigen Riecher und kontrollierte von der A33 ausgehend einen Pkw an der Anschlussstelle Hardenberg....

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der...

Lokales

Osnabrück. Weil die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in der Stadt Osnabrück am heutigen Montag den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 10 liegt,...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Gegen 23:40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend zum Sonnenhang in Bad Rothenfelde alarmiert. Mehrere Notrufe berichteten von einer Rauchentwicklung...

Blaulicht

Osnabrück. Am Montagmorgen (08.15 Uhr) ist es in der Schinkelstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Aus bislang unbekannten Gründen attackierte ein 29-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Gegen 19:25 Uhr kam es am Freitagabend zu einem Polizeieinsatz in der Johannisstraße. Im Bereich der Bushaltestelle stadtauswärts war ein Mann gemeldet worden,...

Blaulicht

Osnabrück. Zu einem schweren Raub kam es am frühen Samstagmorgen gegen 03:30 Uhr im Bereich zwischen dem Grünen Jäger und dem Adolf-Reichwein-Platz. Das spätere...

Blaulicht

Osnabrück. In Richtung stadteinwärts kam es am Samstag auf der Bremer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Fahrradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Auf Höhe...

Anzeige