VfL Osnabrück: Ostkurve gegen Lotte ausverkauft

Foto: CC BY-SA 4.0/N9713

Osnabrück. Wenn am kommenden Montag um 19 Uhr das Flutlicht über der Bremer Brücke erstrahlt, dürfen sich die Spieler des VfL Osnabrück und der Sportfreunde Lotte auf ein volles Haus einstellen. Mittlerweile sind für das Nachbarschaftsduell am 01. April nur noch Stehplätze für die DFT-Westkurve und die Joe Enochs Kindertribüne sowie Gästetickets erhältlich.

Die letzten 150 Eintrittskarten für die Ostkurve sind am heutigen Donnerstag abgesetzt worden. Bereits vorher waren keine Sitzplätze mehr auf der GiroLive-Nordtribüne und der Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne mehr erhältlich.

Für die DFT-Westkurve stehen noch rund 1.000 Eintrittskarten zur Verfügung. Diese sind erhältlich im Fanshop an der Bremer Brücke, im L&T Sporthaus, über die Ticket-Hotline, den Online-Shop unter www.vfl.de/ticketshop und die externen Vorverkaufsstellen. Außerdem stehen noch 40 Tickets für die Joe Enochs Kindetribüne zum Verkauf. Das von den Fans der Sportfreunde Lotte möglicherweise nicht vollständig abgerufene Kontingent an Steh- und Sitzplätzen wird am Spieltag an den Tageskassen angeboten.

Erstes Uerdingen-Kontingent vergriffen

Am Dienstag dieser Woche startete der Verkauf der Eintrittskarten für das Auswärtsspiel der Lila-Weißen beim KFC Uerdingen. Das erste Kontingent, das rund 150 Sitz- und 1.000 Stehplätze umfasste, ist abverkauft. Weitere Eintrittskarten sind angefordert und gehen unmittelbar nach Eintreffen in Osnabrück in den Verkauf im Fanshop am Stadion.