Unbekannter legt brennende Gegenstände auf Reifen: Drei Autos in Brand gesetzt

Symbolfoto

Osnabrück. Eine vermutlich immer die gleiche Person hat am Neujahrsmorgen in Eversburg innerhalb von zwei Stunden drei Autos in Brand gesetzt, indem sie einen brennenden Gegenstand auf die Reifen der Fahrzeuge legte.

Gegen 02.10 Uhr bemerkte der Eigentümer eines Passat Kombi im Wendehammer der Straße Zum Stutenkerl zufällig eine Flamme in einem Radkasten seines Wagens, löschte diese ab und verhinderte dadurch größeren Schaden. Gegen 03.35 Uhr musste die Feuerwehr in die Grußendorfstraße ausrücken, in der ein weißer Toyota IQ brannte. Das Auto wurde stark beschädigt, der Schaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Die dritte Brandstiftung wurde vom Täter im Wendehammer des Wilkienskamps verübt. Passanten bemerkten gegen 04.15 Uhr, das ein Reifen eines grauen VW Golf brannte und löschten umgehend die Flammen. Durch das beherzte Eingreifen der Zeugen entstand am Wagen nur leichter Sachschaden.

Die Polizei bittet zu den drei Straftaten um Hinweise auf verdächtige Personen. Telefon: 0541/327-3603.