Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Hauptzollamt Osnabrück: 11,7 Millionen Euro Schaden durch Schwarzarbeit festgestellt

Bild: HZA OS (ots)

Osnabrück. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Osnabrück hat im vergangenen Jahr trotz der Pandemie unvermindert weiter ermittelt, geahndet und Außenprüfungen durchgeführt. Zuständig hierfür ist die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) mit ihren drei Standorten in Nordhorn, Lohne und Osnabrück.

Sie führte Kontrollen in allen Wirtschaftsbranchen durch. Mit Schwerpunktprüfungen nahm die FKS besonders die Branchen in den Fokus, bei denen Kontrollen nach aktueller Lagebeurteilung im besonderem Maße angezeigt waren. Das betraf im vergangenen Jahr insbesondere die Landwirtschaft, die Abfallwirtschaft, fleischverarbeitende Betriebe sowie die Paket-, Kurier- und Expressdienstleisterbranche.

Die Beschäftigten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Osnabrück überprüften im Jahr 2020 insgesamt 763 Arbeitgeber. Abgeschlossen werden konnten im vergangenen Jahr 1.520 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten und 840 Ermittlungsverfahren wegen Ordnungswidrigkeiten. Mit Ihren Prüfungen ermittelten die Beschäftigten vorenthaltene bzw. veruntreute Sozialversicherungsbeiträge, hinterzogene Steuern und rechtswidrig erlangte Vermögensvorteile von über 11,7 Millionen Euro. Durch die Gerichte wurden Täter zu insgesamt 28 Jahren Freiheitsstrafe und über 404.650 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Hauptzollamt verhängte selbst Bußgelder in Höhe von mehr als 608.000 Euro.

“Die FKS trägt durch die Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung entscheidend zur Sicherung der Sozialsysteme und Staatseinnahmen bei und sichert einen fairen Arbeitsmarkt, so Christian Heyer, Pressesprecher des Hauptzollamts Osnabrück.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

PM/HZA-OS

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die zoologischen Gärten und Tierparks in Niedersachsen wollen ab dem 8. März wieder öffnen. Gestern (22. Februar) haben sich auf Initiative des Zoo...

Blaulicht

Osnabrück. Am Sonntagvormittag gegen 11:30 Uhr kam es im Zoo Osnabrück zu einem Betriebsunfall im Löwenhaus. Eine Tierpflegerin wurde von einem Löwen angegriffen. Sie...

Blaulicht

Fürstenau. In der Nacht zum Sonntag, gegen 03:15 Uhr, beabsichtigte eine Streife der Polizei Bersenbrück einen Pkw mit Anhänger zu kontrollieren. Aufgefallen war ihnen...

Blaulicht

Bramsche. Am Donnerstag brachen Unbekannte in ein Reihenhaus am Grammelmoorweg ein. Der oder die Täter gelangten in der Zeit von 09.45 bis 11.30 Uhr...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 22.02. – Gehrde...

Blaulicht

Osnabrück. Am Mittwochmittag kam es auf dem Parkplatz des E-Centers an der Tannenburgstraße zu einer Unfallflucht. Ein dort abgestellter grauer VW Tiguan wurde in...

Blaulicht

Fürstenau. Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich am Samstagnachmittag am Wingerberg zwei Frauen in exhibitionistischer Weise gezeigt hat. Die beiden Spaziergängerinnen wurde...

Blaulicht

Melle. Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in dem Waldstück westlich der Bergstraße von einem kleinen Metallkörper an der Wade verletzt worden. Die 17-Jährige lief...

Advertisement