Social Media

Durchsuchen

Lokales

Altkennzeichen für Melle, Bersenbrück und Wittlage: Reservierungen sind ab dem 1. Juni möglich

Foto: dpa/glomex

Osnabrück. Auf der jüngsten Sitzung im März hatte der Kreistag beschlossen, die historischen Altkennzeichen BSB, MEL und WTL wieder einzuführen. Ab dem 1. Juni, 8 Uhr, haben Interessenten nun die Möglichkeit, die Altkennzeichen über die Internetseiten von Stadt und Landkreis Osnabrück zu reservieren. Gleiches gilt für die Internetseiten der eigenständigen Zulassungsstellen der Städte Bramsche, Georgsmarienhütte und Melle sowie der Gemeinde Wallenhorst.
Ein weiterer Termin, den sich die Fans der im Zuge der Gebietsreform 1972 abgeschafften Kennzeichen merken sollten, ist der 11. Juni. Ab diesem Tag können sie in den Zulassungsstellen in Stadt und Landkreis Osnabrück die Altkennzeichen erhalten. Die dazwischen liegenden zehn Tage dienen dazu, um den erwarteten ersten Schwung der Reservierungs- und Umtauschfälle zu erfassen, um so eine möglichst reibungslose Abgabe zu ermöglichen.
„Nach der Entscheidung des Kreistags hat die Verwaltung umgehend die notwendigen Schritte eingeleitet. Wir freuen uns, dass der Umstellungsprozess zügig funktioniert hat“, sagt Kreisrat Winfried Wilkens.
Die Schilder kosten abhängig von der Schilderprägestelle rund 30 Euro. Die Umkennzeichnung mit den Altkennzeichen BSB, MEL kostet 27,60 Euro. Weitere 10,20 Euro fallen an, wenn Interessenten ein Wunschkennzeichen angeben.
Die Altkennzeichen eröffnen zahlreiche neue Kombinationen für Autos und Motorräder im Landkreis Osnabrück. Gesperrt sind wie bisher die Buchstabenkombinationen HJ, SS, SA, NS und KZ. Kurze Kombinationen und beliebte, wie eine „1“ sind für schnelle Zeitgenossen erhältlich. Im Vorfeld wurden lediglich sehr wenige Kombinationen, etwa für Feuerwehrwagen in den früheren Verwaltungsbezirken Bersenbrück, Melle und Wittlage, reserviert. Zudem gibt es eine Reihe bereits bestehender Altkennzeichen (BSB: 191; MEL: 76; WTL: 118).
Mehr als acht Buchstaben oder Zahlen passen allerdings nicht auf ein langes Auto-Kennzeichen. Somit reduziert sich bei historischen Kennzeichen (H), Kennzeichen für Elektrofahrzeuge (E) oder Saison-Kennzeichen die Kombination auf insgesamt vier Buchstaben und Zahlen als Ergänzung zu BSB, MEL und WTL.
In den folgenden Zulassungsstellen ist die Abholung der Kennzeichen ab 11. Juni möglich: Kreishaus Osnabrück, Stadthaus Osnabrück, Bersenbrück, Bramsche, Georgsmarienhütte, Melle, Wallenhorst, Bad Essen, Bohmte, Fürstenau und Quakenbrück.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Fürstenau. Zwei Unbekannte betraten am Montagabend um 20.57 Uhr einen Marken-Discounter an der Konrad-Adenauer-Straße. Als eine 54 Jahre alte Angestellte einen der Männer auf...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zum Donnerstag wurden im Ortsgebiet von Bissendorf mindestens vier Pkw von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter, vermutlich zwei Männer, suchten...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus...

Lokales

Osnabrück. Da das ursprünglich am Neumarkt geplante Einkaufszentrum nicht mehr errichtet werden soll, beabsichtigt die Stadt, den zu diesem Zweck aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr....

Advertisement