Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Erste Berufsschulen in Niedersachsen setzen auf Bottom-Up für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand

Auszeichnung erste Partnerschule in Niedersachsen: Harald Schlieck (Stv. Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim), Eckhard Lammers (Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung, Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim), Dr. Michael Lübbersmann (Landrat Landkreis Osnabrück), Nicola Meyer-Stürze (Dezernatsleiterin Niedersächsische Landesschulbehörde), Thomas Kohne (Schulleiter Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück in Bersenbrück), Simon Stockhorst (Abteilungsleiter Gewerbliche Berufsbildende Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim), Sascha Wilms (Projektleitung Bottom-Up) (v.l.n.r.) | Foto: DsiN

Die Berufsbildende Schulen in Bersenbrück (BSB) sowie die Gewerbliche Berufsbildende Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim sind seit gestern offiziell Partnerschule des Vereins Deutschland sicher im Netz (DsiN). 
Wie der Verein mitteilt, nehmen beide Schulen aktiv am DsiN-Bildungsangebot Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit teil, um Auszubildende auf eine sichere und souveräne Nutzung digitaler Technologien im Berufsalltag vorzubereiten. Gleichzeitig werden die Berufsschülerinnen und Berufsschüler fit gemacht, ihr erworbenes Wissen auch aktiv in den Betrieb hineinzutragen. Insgesamt haben seit 2017 bundesweit bereits mehr als 30 Partnerschulen eine vertiefende Kooperation mit DsiN zur Sensibilisierung und Befähigung der Mitarbeiter von morgen geschlossen.
„Insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen muss die Sensibilität für IT-Sicherheit und Datenschutz erhöht werden. Es ist deshalb wichtig, bereits die Auszubildenden an diese Themen heranzuführen und sie fit zu machen für ihren digitalen Berufsalltag“, erklärt Harald Schlieck, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. „Die Schulungsmaßnahme Bottom-Up ist an dieser Stelle ein wichtiger Grundstein für mehr IT-Sicherheit in Betrieben. Wir freuen uns deshalb sehr, dass auch in unserer Region sich die ersten Berufsschulen am Angebot beteiligen“, so Schlieck weiter.
DsiN-Partnerschulen erhalten kostenfreie Lehr- und Lernmaterialien sowie Lehrerschulungen für die Unterrichtsvermittlung an Auszubildende aller Berufsrichtungen. Ab Sommer 2018 verstärken DsiN und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ihre Aufklärungsarbeit mit zusätzlichen Maßnahmen. Zur Unterstützung des Wissenstransfers von den Auszubildenden in die Betriebe und für leitende Angestellte wird eine App mit IT-Sicherheitschecklisten und der Möglichkeit zur Vernetzung mit weiteren IT-Sicherheitsinitiativen zur Verfügung gestellt.

Das BMWi fördert die Schulungsmaßnahme für Auszubildende und KMU im Rahmen der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft unter dem Projekttitel IT-Sicherheit im Ausbildungsbetrieb: Berufsschüler als Multiplikatoren – bundesweit! (ITSAB). Bereits in der ersten Projektphase nutzen über 400 Lehrkräfte und Multiplikatoren von mehr als 200 Berufsschulen Bottom-Up.

Auch interessant

Blaulicht

Wallenhorst. Am Samstagnachmittag (15.53 Uhr) befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Nissan die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen. Kurz vor der Anschlussstelle “Osnabrück-Nord” verlor der...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 02.08. – Ankum...

Blaulicht

Osnabrück. Am Samstagmittag (14.15 Uhr) befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Opel die Sutthauser Straße in Richtung stadteinwärts. In Höhe der Kreuzung zur Eduard-Pestel-Straße wechselte...

Lokales

Osnabrück. Eine Impfung ist die beste Möglichkeit sich selbst und seine Lieben vor einer Corona-Infektion zu schützen. Wartezeiten auf den erlösenden Piks gibt es...

Blaulicht

Bad Iburg. Am Sonntagabend wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in die Bielefelder Straße gerufen. Gegen 20 Uhr entdeckte eine 22-jährige Autofahrerin eine...

Lokales

Osnabrück. Das nächste Spiel des VfL Osnabrück soll wieder mit Publikum stattfinden. Am Samstag, 7. August, ist um 15.30 Anstoß im DFB-Pokal gegen Werder...

Lokales

Osnabrück. Alle derzeit auf den Osnabrücker Wochenmärkten stehenden Beschicker:innen sowie andere Interessent:innen können noch bis zum 8. August 2021 eine Bewerbung um einen Standplatz...

Lokales

Osnabrück. In den vergangenen Tagen hat der Landkreis Osnabrück einen Impfbus eingesetzt, um den Impfstoff zu den ungeimpften Bürgerinnen und Bürgern zu bringen. Diese...

Anzeige