Social Media

Durchsuchen

Lokales

Erfreuliche Nachrichten: Landkreis und Stadt Osnabrück heben Ausgangsbeschränkung auf

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Ende der Ausgangssperre: „Wegen der erfreulichen Entwicklung der Inzidenz in Stadt und Landkreis Osnabrück in den vergangenen Tagen sowie der aktuellen Infektionslage können wir die Ausgangsbeschränkung mit sofortiger Wirkung aufheben“, so Landrätin Anna Kebschull und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, die sich bei den Menschen in der Region für die disziplinierte Einhaltung der Beschränkung bedanken: „Wir haben eine große Solidarität gesehen, die maßgeblich zur Wirkung dieser Beschränkung beigetragen hat und wir bitten die Bürger, auch nach dieser Aufhebung weiter auf nicht notwendige Kontakte zu verzichten und so die Zahlen weiter zu senken.“

Kebschull und Griesert hoffen nun sehr, dass diese erfreuliche Tendenz der vergangenen Tage sich weiter stabilisiert, betonen aber: „Wir müssen uns gleichwohl darauf einstellen, dass wir die dritte Welle noch nicht überstanden haben.“ Um die Infektionswege möglichst zu unterbrechen und die hohen Inzidenzahlen zu drücken, hatten Stadt und Landkreis in der vergangenen Woche eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr verfügt. Für die Aufhebung ist eine neue Allgemeinverfügung erforderlich, die die Verwaltungen von Stadt und Landkreis gerade vorbereiten und die aus rechtlichen Gründen erst am Freitag wirksam werden kann.

Heute wird die Ausgangssperre zwar schon nicht mehr kontrolliert, Landrätin und Oberbürgermeister bitten die Bevölkerung aber, dennoch weiter auf nicht notwendige Kontakte zu verzichten: „Das große Ziel ist und bleibt ja, in den Kitas und Schulen und natürlich auch in Gastronomie und Einzelhandel wieder zu größtmöglicher Normalität zurückkehren zu können und ein wichtiger Schritt neben dem Impfen ist dazu eben, dass jeder seine Kontakte möglichst beschränkt und so mithilft, die Infektionszahlen weiter zu senken.“


PM/Landkreis Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement