Social Media

Suchen...

Lokales

CDU und FDP/CDW-Gruppe fordern Luftfiltersysteme für Schulen im Landkreis

Symbolfoto: Maximilian Scheffler

Osnabrück. Um das Corona-Infektionsrisiko in den Schulen des Landkreises zu senken, fordern die CDU-Kreistagsfraktion sowie die FDP/CDW-Gruppe im Kreistag, geeignete Luftfilter anzuschaffen. Die FDP/CDW-Gruppe möchte auch jüngere Kinder schützen, weshalb sie zusätzliche Filter für Kitas fordert.
„Kinder haben ganz besonders unter den Lockdown im Frühjahr gelitten. Es ist deshalb wichtig, dass es nicht erneut zu flächendeckenden Schulschließungen kommt. Um diese zu verhindern und die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in den Schulen und Kitas so gut es geht zu schützen, müssen diese unbedingt mit Luftfiltersystemen ausgerüstet werden“, so der Vorsitzende der FDP/CDW-Gruppe Matthias Seestern-Pauly in einer Pressemitteilung.
In verschiedenen Bundesländern wird derzeit über den Einbau von Filtersystemen in Schulen beraten. Angesichts der derzeitigen, dynamischen Entwicklungen ist eine schnellstmögliche Ausrüstung der Schulen aus Sicht der FDP/CDW-Gruppe dringend geboten.

„Wir erwarten kurzfristige und pragmatische Lösungen von der Landrätin und der Verwaltung“, fasste der Fraktionsvorsitzende Johannes Koop die Erwartung in einer Mitteilung zusammen. „Man vertraue darauf, dass eine sachgerechte Prioritätenliste erstellt werde“, so Koop weiter. Gerade bei sehr kalten Temperaturen hat Lüften aber seine Grenzen, zudem sagen Fachleute, dass dieses virologisch nur bedingt hilft. „Zudem sind die Lüftungsmöglichkeiten unterschiedlich gegeben, daher sehen wir Handlungsbedarf“, so Koop.
(Weiterlesen: „Schule mit “Corona” funktioniert nicht“: Schüler Union Osnabrück fordert eine gesamtstädtische Lösung)
„Seit Monaten wird davor gewarnt, dass sich die Situation im Herbst wieder zuspitzen wird. Dennoch ist das einzige vom Kultusminister vorgeschlagene Schutzkonzept für Kitas und Schulen nach wie vor „lüften, lüften, lüften“. Das ist vor allem in der kalten Jahreszeit mehr als mager und muss sich dringend ändern“, so Seestern-Pauly abschließend.

Auch interessant

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, sammelte ein 26-jähriger Osnabrücker seinen Einkauf in einem Supermarkt an der Knollstraße zusammen. An der Kasse fiel dem...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 16.05. – Bad...

Deutschland & Welt

Potsdam. Auch wenn man bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte diese bei der zuständigen Bank sperren lässt, können Diebe oft stunden- oder tagelang weiterhin...

Anzeige