Social Media

Durchsuchen

Hagen

37-Jähriger bei Betriebsunfall in Hagen schwer verletzt

Symbolfoto

Hagen. Bei Dacharbeiten in der Straße Zum Jägerberg erlitt ein 37 Jahre alter Arbeiter am Dienstagmorgen schwere Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen trat der Mann auf ein morsches Brett und stürzte anschließend ca. vier Meter in die Tiefe. Nach einer medizinischen Versorgung an der Unfallstelle brachte ein Rettungswagen den Verletzten in ein Krankenhaus. Ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und das Gewerbeaufsichtsamt in Kenntnis gesetzt.

Beliebte Beiträge

Blaulicht

Melle. In der Johann Sebastian Bach Straße in Melle ist ein Transformator explodiert. Deshalb fällt im Stadtbereich Melle der Strom aus. Das teilte die...

Deutschland & Die Welt

Video. Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder. Zugleich fällt es vielen Menschen offenbar immer schwerer, sich an die Schutzvorkehrungen zu halten, wie etwa dem Tragen von...

Lokales

Osnabrück. Am vergangenen Sonntag, 9. August fand das 2. Charity Golf-Turnier zugunsten des Vereins „Löwen für Löwen“ statt. Bei sommerlichem Wetter und einem spannenden...

Deutschland & Die Welt

Video. Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen. Das Robert-Koch-Institut sieht einen...

Lokales

Osnabrück. Seit Anfang Februar versieht Markus Bienias von der Polizeiinspektion Osnabrück seinen Dienst als Kontaktbeamter (KOB) im Osnabrücker Stadtteil Schinkel. Der 30-jährige Polizeikommissar ist...

Lokales

Osnabrück. Für die Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga verstärkt sich der VfL Osnabrück mit Ken Reichel. Der bundesligaerfahrene Linksfuß hat bei den Lila-Weißen...

Advertisement