Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

So verlief die Silvesternacht aus Sicht der Polizei

Symbolfoto: Thies Engelbarts

Osnabrück. Für die Polizeikommissariate in Stadt und Landkreis Osnabrück war es eine arbeitsreiche Nacht. Das folgende Fazit enthält Auszüge einiger nennenswerter Vorfälle aus dem Zeitraum 31.12.19 19:30 Uhr bis 01.01.20 07:30 Uhr.
Stadtgebiet Osnabrück:
Gegen 22:40 Uhr fiel einer Funkstreife auf der Belmer Straße ein offensichtlich stark alkoholisierter Mann auf einem Kinderfahrrad auf. Noch bevor die Beamten den Mann ansprechen konnten, stürzte er auf die Straße. Es bestand der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt. Bei seiner Befragung wurde der 28-jährige Osnabrücker sofort aggressiv und sperrte sich gegen alle Maßnahmen. Als er in den Streifenwagen gesetzt werden sollte, spuckte er und traf eine 26-jährige Beamtin am Kopf. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Nacht verbrachte er in der Gewahrsamszelle. Das benutzte Fahrrad wurde mutmaßlich zuvor entwendet, die Ermittlungen dauern an.
Zwischen 23:30 Uhr und 01 Uhr fanden sich im Bereich Neumarkt / ZOB ca. 500 Personen ein um das neue Jahr zu begrüßen. Es kam wiederholt zu Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Personen(-gruppen). Sie konnten durch stark präsente Polizeikräfte frühzeitig unterbunden werden. Ein 31-jähriger Polizeibeamter wurde mit einem Böller beworfen, sein Dienstanzug wurde dabei beschädigt. Verletzt wurde der Beamte glücklicherweise nicht.
An einem Ladenlokal kam es zu einer Sachbeschädigung, das Schaufenster wurde beschädigt,
Im Stadtgebiet brannten mehrere Mülltonnen, meist entstand kein Fremdschaden.
Bereich Melle:
Zwischen 03:30 Uhr und 04:30 Uhr kam es im Bereich der Diskothek Naava zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen 20 bis 30 Personen. Beim Eintreffen der ersten Polizeikräfte war die Stimmung sehr aggressiv. Durch den Einsatz von mehreren Streifenwagen konnte die Stimmung schließlich beruhigt werden und die Beteiligten verließen die Örtlichkeit, nachdem ihnen Platzverweise ausgesprochen wurden. Ein 25-jähriger Mann erlitt eine Nasenfraktur und musste im Krankenhaus behandelt werden.
Auch im Stadtgebiet Melle kam es weiterhin zu einer Bedrohung mit einem Messer durch einen 26-Jährigen Tatverdächtigen.
Bereich Bramsche:
In Bohmte kam es gegen 0:20 Uhr an der Leverner Straße zum Brand einer Hecke, der den Einsatz der Feuerwehr notwendig machte. Ein Gebäude- oder Personenschaden entstand nicht. Möglicherweise löste Pyrotechnik das Feuer aus.
In der Straße Am Campingplatz in Bramsche kam es zu einer Körperverletzung zwischen mehreren Erwachsenen. Alle Personen waren erheblich alkoholisiert und zeigten sich sehr unkooperativ. Entstandene Verletzungen wollte man nicht behandeln lassen.
Bereich Bersenbrück:
Um kurz vor 01 Uhr am Neujahrsmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Gebäudebrand in die Bürgermeister-Kreke-Straße gerufen. In dem brandbetroffenen Mehrfamilienhaus mussten sieben Bewohner von der Feuerwehr geweckt und evakuiert werden. (Weiterlesen)
Vier Gewaltdelikte im Rahmen von Silvesterfeiern, zweimal davon im häuslichen Umfeld.
Mehrere kleine Brände von Hecken und Müllbehältern.
Bereich Georgsmarienhütte:
Mehrere kleine Brände von Hecken und Müllbehältern.
Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzter Person.

Auch interessant

Blaulicht

Voxtrup. Großeinsatz am Sonntagabend im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup. Am Straßenrand ist eine blutüberströmte Personen aufgefunden worden. Während die Polizei die Umgebund sicherte und absuchte...

Lokales

Osnabrück. Sollte bei der Anpassung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen werden, dass bundesweit Zoos ab einer dreitägigen 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von über 100 schließen müssen,...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Lokales

Osnabrück. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab...

Lokales

Osnabrück. Die Zahl der Menschen in Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist leider unverändert hoch. Dass sich zunehmend Mutationen des Virus...

Lokales

Osnabrück. Wer derzeit bei einer der städtischen Stellen einen Termin wahrnimmt, muss vor Ort seine Daten hinterlegen. So kann der Gesundheitsdienst bei einem Coronafall...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 19.04. – Bohmte...

Lokales

Osnabrück. Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund...

Advertisement