Social Media

Suchen...

Blaulicht

Betrunkene Männer prügeln sich im Zug von Münster nach Osnabrück

Symbolfoto: Bundespolizei

Osnabrück. Dienstagmittag lieferten sich drei erheblich angetrunkene Männer in einer Eurobahn auf der Fahrt von Münster nach Osnabrück eine handfeste Auseinandersetzung.
Im Verlauf eines Streits schlugen zwei Polen im Alter von 38 und 44 Jahren auf ihr 40-jähriges Opfer aus der Ukraine ein. Der 40-Jährige erhielt dabei mehrere Schläge gegen den Kopf und trug eine blutende Wunde an der Hand davon.
Bei Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Osnabrück wurden die Streithähne durch eine Streife der Bundespolizei in Empfang genommen und mit zur Dienststelle genommen. Dort stellten die Beamten bei dem 40-jährigen Opfer einen Atemalkoholwert von 2,62 Promille fest. Die beiden Gegner hatten einen ähnlichen Alkoholpegel. Bei dem 44-Jährigen wurden 2,42 Promille und bei dem 38-Jährigen sogar 2,76 Promille Atemalkohol gemessen.
Die beiden Angreifer wurden in Gewahrsam genommen und blieben nach einer Blutentnahme zur Ausnüchterung in einer Klinik. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Das leicht verletzte Opfer verzichtete auf eine medizinische Versorgung und wurde von Bekannten abgeholt.
Offenbar zeigt der 38-jährige Tatverdächtige häufiger ein aggressives Verhalten. In gleich fünf verschiedenen Fällen von Körperverletzung hatte die Justiz den Mann zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.
Der Grund der Streitigkeiten konnte nicht herausgefunden werden, so die Bundespolizei in ihrer Mitteilung.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung angekündigt, die zwar noch nicht veröffentlicht ist, aber ab Samstag gelten soll. Darin wird es aller...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Freitag hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück den richtigen Riecher und kontrollierte von der A33 ausgehend einen Pkw an der Anschlussstelle Hardenberg....

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der...

Lokales

Osnabrück. Die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis MediPark plant am Freitag, 18. Juni, und Samstag, 19. Juni, eine Impfaktion gegen das Coronavirus in der Schule in der...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Gegen 23:40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend zum Sonnenhang in Bad Rothenfelde alarmiert. Mehrere Notrufe berichteten von einer Rauchentwicklung...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurde im Stadtteil Schinkel ein möglicher Bombenblindgänger gefunden. Weil eine Entschärfung erforderlich ist,...

Blaulicht

Osnabrück. Gegen 19:25 Uhr kam es am Freitagabend zu einem Polizeieinsatz in der Johannisstraße. Im Bereich der Bushaltestelle stadtauswärts war ein Mann gemeldet worden,...

Blaulicht

Osnabrück. Die Polizei Osnabrück sucht nach einem Übergriff auf eine 18-jährige Frau nach Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag Beobachtungen in...

Anzeige