Social Media

Suchen...

Lokales

Ab wann gibt es Hitzefrei an Schulen in Niedersachsen?

Symbolfoto

Osnabrück. Sommer, Sonne und Temperaturen über 30 Grad. Doch was bedeutet das für die Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen? 
Bei Temperaturen über 30 Grad können sich die meisten Schüler etwas Schöneres vorstellen, als im Klassenraum zu sitzen und dem Unterricht zu folgen. Doch gibt es eine feste Regelung, ab wann die Schüler nach Hause gehen dürfen?

Schulen entscheiden individuell

Nach einem Erlass des Niedersächsischen Kultusministeriums aus dem Jahr 2013 muss jede Schule individuell entscheiden, ob sie ihre Schüler bei zu großer Hitze nach Hause schickt. Vorraussetzungen dafür sind erhöhte Temperaturen und ein Mangel an kühlen Schulräumen. Ausgeschlossen von der Regelung sind Oberstufenschüler.

Auszug aus dem Runderlass „Unterrichtsorganisation“ vom 20.12.2013:

4.5 Für einzelne oder alle Klassen von Schulen des Primarbereichs und des Sekundarbereichs I kann durch die Schulleiterin oder den Schulleiter Hitzefrei gegeben werden, wenn der Unterricht durch hohe Temperaturen in den Schulräumen erheblich beeinträchtigt wird und andere Formen der Unterrichtsgestaltung nicht sinnvoll erscheinen.
4.6 Über eine vorzeitige Beendigung des Unterrichts ist der Träger der Schülerbeförderung unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
4.7 Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler sind in geeigneter Weise über das Verfahren zu unterrichten.
4.8 Es ist sicherzustellen, dass gegenüber Schülerinnen und Schülern, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule gekommen sind, Aufsichtspflichten erfüllt werden. Auch bei einer vorzeitigen Beendigung des Unterrichts sind Schülerinnen und Schüler bis zum Verlassen der Schule zu beaufsichtigen. Im Primarbereich dürfen Schülerinnen und Schüler nur nach vorheriger Zustimmung der Erziehungsberechtigten nach Hause entlassen werden.

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Lokales

Osnabrück. Das Impfzentrum in der Kamp-Promenade, Kamp 46b, geht am Montag, 6. Dezember, an den Start. Geimpft wird dort montags bis sonntags von 8.15...

Anzeige