Social Media

Durchsuchen

Lokales

32 Osterfeuer brennen im Osnabrücker Stadtgebiet

Symbolfoto: pixabay

Osnabrück. Osterfeuer gehören zum Fest wie Hasen und Eier. Die Stadt Osnabrück hat 29 öffentliche Osterfeuer genehmigt. Dazu kommen drei weitere öffentliche Feuer, bei denen ausschließlich Kaminholz verbrannt wird.

Damit Menschen, Tieren, Bäumen und Häusern nichts passiert, gibt es klare Regeln für alle, die ein öffentlich zugängliches Osterfeuer aufschichten:

  • Die Grundfläche darf höchstens 25 Quadratmeter groß sein.
  • Höher als vier Meter darf nicht geschichtet werden.
  • Das Osterfeuer muss mindestens 50 Meter von Häusern und Wäldern entfernt aufgebaut werden und 15 Meter von Bäumen und Hecken.
  • Verbrannt werden darf nur Gehölz- und Strauchschnitt.
  • Dicker als 15 Zentimeter sollen die Äste nicht sein.
  • Steht das Osterfeuer schon einige Tage, nisten sich dort gern Tiere ein. Daher muss es einen Tag vor dem Abbrennen noch einmal komplett umgeschichtet werden.

Wer wissen will, wo im Stadtgebiet der Öffentlichkeit zugängliche Osterfeuer genehmigt wurden, findet eine entsprechende Liste unter www.osnabrueck.de/osterfeuer.

Polizei und Feuerwehr sind über die genehmigten Osterfeuer informiert. Wer verbotenerweise Osterfeuer abbrennt, muss mit einer Anzeige und einem Bußgeldbescheid über mindestens 200 Euro rechnen.

Beliebte Beiträge

Blaulicht

Melle. In der Johann Sebastian Bach Straße in Melle ist ein Transformator explodiert. Deshalb fällt im Stadtbereich Melle der Strom aus. Das teilte die...

Deutschland & Die Welt

Video. Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder. Zugleich fällt es vielen Menschen offenbar immer schwerer, sich an die Schutzvorkehrungen zu halten, wie etwa dem Tragen von...

Lokales

Osnabrück. Am vergangenen Sonntag, 9. August fand das 2. Charity Golf-Turnier zugunsten des Vereins „Löwen für Löwen“ statt. Bei sommerlichem Wetter und einem spannenden...

Deutschland & Die Welt

Video. Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen. Das Robert-Koch-Institut sieht einen...

Lokales

Osnabrück. Seit Anfang Februar versieht Markus Bienias von der Polizeiinspektion Osnabrück seinen Dienst als Kontaktbeamter (KOB) im Osnabrücker Stadtteil Schinkel. Der 30-jährige Polizeikommissar ist...

Lokales

Osnabrück. Für die Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga verstärkt sich der VfL Osnabrück mit Ken Reichel. Der bundesligaerfahrene Linksfuß hat bei den Lila-Weißen...

Advertisement