Zwei junge Männer überfallen Pizzaboten in Osnabrück – er kann sich in Sicherheit bringen

Polizei bittet um Hinweise

Symbolfoto: pixabay

Osnabrück. Zwei junge Männer haben am Freitagabend in der Broxtermannstraße offenbar versucht, einen Pizzaboten zu überfallen.

Nach der telefonischen Bestellung von zwei Pizzen durch eine unbekannte Person machte sich der Angestellte eines Bringdienstes wenig später auf den Weg. Als er gegen 21.50 Uhr an der genannten Adresse in der Broxtermannstraße ausstieg, traten die beiden Täter aus einer dunklen Ecke heraus an ihn heran und gaben sich als die Kunden zu erkennen.

Kurz vor der Übergabe der Pizzen zog einer der Männer plötzlich ein Messer, woraufhin das 28-jährige Opfer sofort wegrannte und in ein angrenzendes Wohnhaus flüchtete.

Die alarmierte Polizei nahm die Fahndung nach dem Duo auf, konnte dieses aber nicht mehr finden. Die Täter waren etwa 18 bis 25 Jahre alt, um die 180cm groß und schlank. Beide hatten dunkle Haare und sprachen Hochdeutsch. Bei einem der Täter fiel die sehr helle, jugendliche Stimme auf. Ein Räuber war sehr dunkel bis schwarz gekleidet. Sein Komplize trug graue Sachen und weiße Schuhe. Beide Männer hatten bei der Tat Kapuzen über den Kopf gezogen.

Die Polizei Osnabrück bittet um Hinweise, die mit der Straftat im Zusammenhang stehen könnten. Telefon: 0541-3273203.