Social Media

Suchen...

Blaulicht

Warnung der Polizei: Keine verdächtigen Kostüme tragen

Ossensamstag 2017 | Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Appell der Polizei an die Teilnehmer des Ossensamstags und des Hüttensonntags: Bitte auf verdächtig aussehende Kostüme und Accessoires verzichten!
Um Missverständnisse zu vermeiden, sollten Attrappen von Gewehren, Pistolen, Bomben, Munitionsgürteln und sonstigen ähnlichen Gegenständen zu Hause bleiben. Selbst für die Polizei ist es eigenen Aussagen zufolge oftmals nicht einfach, die als Scherz gemeinte „Kopie“ einer Spielzeugwaffe vom Original zu unterscheiden.
Man sollte sich auch bewusst sein, dass Verkleidungen als Taliban oder Dschihadisten in der heutigen Zeit geeignet sind, bei vielen Menschen Irritationen oder falschen Alarm auszulösen. Auch Taschen und Rucksäcke sollten nicht unbeaufsichtigt abgestellt werden.
Alkohol und Karneval schließen sich natürlich nicht gegenseitig aus: Aufgrund der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren appelliert die Polizei allerdings an die Karnevalisten, verantwortungsvoll mit alkoholischen Getränken umzugehen. Dazu gehört auch, das Auto, Moped, Fahrrad etc. stehen zu lassen und Taxi sowie öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige