Social Media

Suchen...

Lokales

Friedenssaal und Kleine Ratskammer werden renoviert

Der Friedenssaal wird renoviert. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Der Friedenssaal und die Kleine Ratskammer sind wegen Renovierungsarbeiten bis einschließlich 23. März geschlossen. Die letzte Renovierung fand in den Achtzigerjahren statt.
„Der Friedenssaal im historischen Rathaus ist die ‚gute Stube‘ der Stadt Osnabrück. Als Zentrum des Rathauses gehört der Saal zur DNA und somit zum Image der Friedensstadt. Unzählige Besucher haben in den vergangenen Jahrzehnten natürlich ihre Spuren hinterlassen, sodass es nach über 30 Jahren wieder Zeit wird für einen ‚Frühjahrsputz‘”, so Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert zu den anstehenden Arbeiten.
Die Porträts der 42 Delegierten, die zwischen 1643 und 1648 in Osnabrück den Westfälischen Frieden ausgehandelt haben und im Friedenssaal auf die Besucher blicken, werden abgehängt und vorsichtig gereinigt. Gleiches gilt auch für die zehn Bilder der Osnabrücker Fürstbischöfe und das Gemälde von Ernst August und Sophie Charlotte in der Kleinen Ratskammer. Dr. Thorsten Heese, Kurator für Stadtgeschichte des Kulturgeschichtlichen Museums, begleitet diese Arbeiten.
Die feinen Risse in den Wänden werden gespachtelt, anschließend erhalten die Wände einen neuen Anstrich. Die Steinböden der beiden Räume werden mit Spezialreiniger behandelt, ebenso der in der Kleinen Ratskammer liegende Teppich.
Um modernen Ansprüchen gerecht zu werden, wird die Mikrofonanlage erneuert: Mit drahtloser Technik können sich Redner zukünftig frei im Friedenssaal bewegen. Auch lassen sich externe Musikquellen wie MP3-Player für zum Beispiel Musikuntermalung anschließen. Ein per App steuerbares Mischpult sorgt für optimale Akustik. Statt Mono nun Stereo: Zukünftig beschallen zwei Mehrweglautsprecher den Friedenssaal.
Sämtliche Empfänge finden während der Renovierungszeit im Ratssitzungssaal oder in den Empfangsraum statt. Für die Führungen stehen weiterhin das Foyer, der Empfangsraum sowie die Schatzkammer zur Verfügung.
Ab Ende März erstrahlen Friedenssaal und Kleine Ratskammer dann wieder in neuem Glanz. Die Kosten der Renovierung betragen etwa 80.000 Euro.

Auch interessant

Blaulicht

Wallenhorst. Am Samstagnachmittag (15.53 Uhr) befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Nissan die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen. Kurz vor der Anschlussstelle “Osnabrück-Nord” verlor der...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 02.08. – Ankum...

Blaulicht

Osnabrück. Am Samstagmittag (14.15 Uhr) befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Opel die Sutthauser Straße in Richtung stadteinwärts. In Höhe der Kreuzung zur Eduard-Pestel-Straße wechselte...

Lokales

Osnabrück. Eine Impfung ist die beste Möglichkeit sich selbst und seine Lieben vor einer Corona-Infektion zu schützen. Wartezeiten auf den erlösenden Piks gibt es...

Blaulicht

Bad Iburg. Am Sonntagabend wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in die Bielefelder Straße gerufen. Gegen 20 Uhr entdeckte eine 22-jährige Autofahrerin eine...

Lokales

Osnabrück. Das nächste Spiel des VfL Osnabrück soll wieder mit Publikum stattfinden. Am Samstag, 7. August, ist um 15.30 Anstoß im DFB-Pokal gegen Werder...

Lokales

Osnabrück. Alle derzeit auf den Osnabrücker Wochenmärkten stehenden Beschicker:innen sowie andere Interessent:innen können noch bis zum 8. August 2021 eine Bewerbung um einen Standplatz...

Lokales

Osnabrück. In den vergangenen Tagen hat der Landkreis Osnabrück einen Impfbus eingesetzt, um den Impfstoff zu den ungeimpften Bürgerinnen und Bürgern zu bringen. Diese...

Anzeige