VfL Osnabrück gegen KSC: „Wir wollen unbedingt spielen!“

Spiel findet statt

Symbolfoto

Am Freitagabend empfängt der VfL Osnabrück den Karlsruher SC zum letzten Spiel des Jahres. Steht das Flutlichtspiel an der Bremer Brücke aufgrund der Witterungs- und Platzverhältnisse auf der Kippe? Wie der Verein mitteilt, gehen die Lila-Weißen fest davon aus, dass die Partie ausgetragen werden kann.

Nach dem intensiven Spiel gegen die SpVgg Unterhaching in der letzten Woche und dem zwischenzeitlichen Wintereinbruch ist der Rasen an der Bremer Brücke in Mitleidenschaft gezogen worden.


Seite heute ist der Platz schneefrei. Mit Hochdruck wird im Rahmen der Möglichkeiten an der Restauration des Grüns gearbeitet. „Wir wollen unbedingt spielen“, machte Trainer Daniel Thioune auf der Spieltags-Pressekonferenz deutlich.

Die Platzkommission kam am Mittwochmittag am Stadion zusammen und stellte fest: nach derzeitigem Stand kann gespielt werden. Eine weitere Platzbegehung findet am morgigen Donnerstag statt.

Anzeige

Über osna.live Redaktion 90 Artikel

Ein Artikel der osna.live-Redaktion.