Landrat Lübbersmann zeichnet Menschen für ehrenamtliches Engagement aus

Im Gasthaus Beinker in Ostercappeln-Venne zeichnete Landrat Michael Lübbersmann zeichnete 86 Frauen und Männer für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Foto: Landkreis Osnabrück/Uwe Lewandowski

Seit 1986 gibt es auf Beschluss der Vereinten Nationen den Internationalen Tag des Ehrenamts. Der Gedenk- und Aktionstag wird auch im Osnabrücker Land gelebt. Das zeigte sich jetzt bei einer Veranstaltung im Gasthaus Beinker in Ostercappeln-Venne, wo Landrat Michael Lübbersmann 86 Frauen und Männern mit der Niedersächsischen Ehrenamtskarte auszeichnete.

Die Geehrten engagieren sich in den Bereichen, Soziales, Sport, Kirche, Büchereien, für die Tafel, in Rettungsdiensten, im kulturellen Bereich oder in Schützenvereinen. Eine Voraussetzung für den Erhalt der Ehrenamtskarte: Die Frauen und Männer müssen durchschnittlich mindestens fünf Stunden pro Woche ehrenamtlich tätig sein. „Es gibt nichts Gutes außer man tut es“, sagte Lübbersmann und sprach den Anwesenden seinen Respekt und seine Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz aus.

Mit der Ehrenamtskarte sind Vergünstigungen verbunden, die private Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen zur Verfügung stellen. Auch dieses Engagement würdigte der Landrat und bedankte sich bei allen, die die Ehrenamtskarte in dieser Weise möglich machen.

Im Rahmen der Veranstaltung stellte Peter Klösener als Vorsitzender den gemeinnützigen Verein Rückenwind für Bürgerengagement vor. Dessen zentrales Ziel ist es, Ehrenamtliche mit seiner Erfahrung zu unterstützen. Für gute Stimmung sorgten die Tanzgruppe „Les Pirouettes“ der Paulusgemeinde und Ebrahim Jafari am Keyboard. Fünf Frauen und Männer konnten sich besonders freuen: „Glücksfee“ Lübbersmann zog ihre Namen bei der Verlosung von Tankgutscheinen.

Am 28. Mail 2018 verleiht der Landrat zum 22. Mal die Niedersächsische Ehrenamtskarte, Bewerbungen sind bis zum 23. April 2018 möglich. Diese Veranstaltung wird in Dissen stattfinden. Informationen zur Ehrenamtskarte gibt es im Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises, Telefon 0541/501-3127 oder im Internet unter www.landkreis-osnabrueck.de/ehrenamtskarte.