Polizei Melle ermittelt jugendliche Einbrecher

Symbolfoto

Belm – Ein Erfolg für die Polizei in Melle: Der Einbruch in einen Verbrauchermarkt an der Haster Straße in Belm konnte schnell aufgeklärt werden. In der Nacht zu Sonntag waren Einbrecher in den Markt eingestiegen und hatten Elektronikartikel und Tabak gestohlen.

Die Beute hatten sie unter sich aufgeteilt und mit nach Hause genommen. Ermittlungen der Polizei Melle ergaben einen Tatverdacht gegen zwei Belmer Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren und einen 17-jährigen Kumpel, der im westfälischen Kirchlengern wohnt. Die Beamten durchsuchten in der Nacht zu Montag die Kinderzimmer der drei Tatverdächtigen und wurden fündig. Die Beute (Handys und Spielekonsolen) wurde sichergestellt.

Ob die Drei für weitere Straftaten in Betracht kommen, muss noch geklärt werden. Eine Sachbeschädigung an der Ickerbachschule haben sie schon gestanden.