Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Raubüberfall auf Tankstelle an der Hannoverschen Straße

Foto: TV7News/Festim Beqiri

Zwei unbekannte Männer haben am frühen Sonntagmorgen die Westfalen-Tankstelle an der Hannoverschen Straße (Ecke Schweerstraße) überfallen.

Nach Polizeiangaben betrat das Duo gegen 03.30 Uhr den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Geld. Nachdem der 35jährige Angestellte den Inhalt der Kasse herausgegeben hatte, liefen die maskierten Täter aus dem Gebäude und verließen das Gelände in Richtung des angrenzenden Gartencenters.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den Räubern ein, konnte diese aber nicht mehr auffinden. Beide Täter waren etwa 180cm groß und von normaler Statur. Einer trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und eine schwarze Hose. Sein Komplize war mit einer hellen Jacke und darunter vermutlich mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Hinweise zu dem Raubdelikt nimmt die Polizei Osnabrück entgegen. Telefon: 0541-3273203 oder 0541-3272115.

Beliebte Beiträge

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück hat sich für die kommenden drei Jahre die Dienste von Timo Beermann gesichert. Der 29-jährige Abwehrspieler wechselt ablösefrei vom 1....

Blaulicht

Osnabrück. Die Polizei konnte Dienstagnacht einen Mann festnehmen, der offenbar mit mindestens einer weiteren Person versucht hatte, in die Bremer Brücke einzubrechen. Anwohner hatten...

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schlosswall Ecke Martinistraße. Ein 29-jähriger kroatischer Lkw-Fahrer beabsichtigte mit seinem...

Lokales

Osnabrück. Der Umbau der Löwenanlage im Zoo Osnabrück nimmt Gestalt an: Nach nur wenigen Monaten Bauzeit wird der erste Teil der neuen Tierwelt für...

Advertisement