Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Baupreise explodieren in Niedersachsen: 18,7 Prozent gegenüber Vorjahresmonat

Themenbild: Pixabay

Hannover. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, lagen die Preise für den Neubau von Wohngebäuden (Bauleistungen am Bauwerk) im Mai 2022 um 18,7% höher als im Mai 2021. Im Februar 2022 hatte die Veränderungsrate zum Vorjahresmonat noch 15,9% betragen. Ursächlich für die Preissteigerungen waren unter anderem die Rohstoffknappheit, die erhöhte Nachfrage und Lieferschwierigkeiten.

Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden erhöhten sich im Mai 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 20,8%. Die stärksten Anstiege gab es dabei bei den Ramm-, Rüttel- und Pressarbeiten (+35,0%), Betonarbeiten (+29,2%) und bei Stahlbauarbeiten (+26,6%).

Im Bereich der Ausbauarbeiten an Wohngebäuden verteuerten sich die Preise im Vorjahresvergleich um 16,9%. Deutliche Preissteigerungen gab es hier unter anderem bei Verglasungsarbeiten (+31,5%) und bei Metallbauarbeiten (+25,3%).


Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen) stiegen im Mai 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,6%, die Preise für Schönheitsreparaturen in einer Wohnung um 8,8%.

Im Mai 2022 verteuerten sich im Vergleich zum Vorjahresmonat die Preise für den Neubau von Bürogebäuden um 20,7% und für den Neubau von gewerblichen Betriebsgebäuden um 21,0%. Zudem erhöhten sich die Preise im Straßenbau um 18,5%.

PM/Landesamt für Statistik Niedersachsen

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Blaulicht

Melle. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer beabsichtigte am Dienstagmittag von der Osnabrücker Straße aus rückwärts auf ein Firmengelände eines Metallwarenherstellers zu fahren. Dazu setzte er auf...

Lokales

Hilter. Der Landkreis Osnabrück erneuert an der Kreisstraße 333 (Iburger Straße) zwischen Hilter-Wellendorf und Borgloh die Fahrbahndecke sowie ein Teilstück des Radweges. Für diese...

Blaulicht

Alfhausen. Am Freitagnachmittag kam es auf der Bersenbrücker Straße, im Kreuzungsbereich Brandewieden Boll – Vossbrink, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei der drei Personen...

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Niedersachsen lehnt eine dauerhafte Senkung der Umsatzsteuer in der Gastronomie ab. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der...

Blaulicht

Bramsche. Eine 22-Jährge beabsichtigte am Mittwochmittag mit ihrem Peugeot von einem Grundstück nach rechts auf die Wittefelder Alle in Richtung Vördener Straße einzubiegen. Beim...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt,...

Anzeige