Social Media

Suchen...

Lokales

VfL Osnabrück erhöht Catering-Preise zur neuen Saison

Symbolfoto

Osnabrück. Nach mehreren Jahren mit stabilen Catering-Preisen nimmt der VfL Osnabrück eine notwendige Anpassung zur neuen Saison vor. Neben den Einzelpreisen ändern sich im Bereich der Getränke auch die Gebindegrößen.

„Mit der Preisanpassung tragen wir den bereits in den letzten Jahren teils stark gestiegenen Einkaufspreisen für Speisen und Getränke Rechnung. Dieser Schritt ist vor allem aufgrund von gestiegenen Kosten für Rohstoffe und Energie sowie höhere Warenbezugskosten und Löhne erforderlich“, erklärt Marco Gruhn, als Leiter B2F (Business-to-Fans) auch verantwortlich für das Public-Catering. „Wir sind uns völlig bewusst, dass Preisanpassungen immer ein sehr sensibles Thema sind und für viele eine zusätzliche Belastung bedeuten, gleichzeitig sind wir aber davon überzeugt, dass unsere Fans die Argumentation nachvollziehen können und feststellen, dass wir nicht so viel wie möglich, sondern so wenig wie nötig an der Preisschraube gedreht haben.“

Umstellung auf stadionweites Mehrwegsystem in Planung

„Wir feiern mit unseren Fans an der klimapositiven Bremer Brücke eine rauschende Party nach einem Ligaheimsieg gegen den amtierenden deutschen Meister!“ So lautet die im Rahmen des Strategieprojektes Steckenpferd formulierte Utopie des VfL. Der Wechsel auf die Gebindegröße 0,5 Liter ist eine vorbereitende Maßnahme für die Einführung eines stadionweiten Mehrwegsystems. „Die ganzheitliche Umstellung auf Mehrwegbecher ist ein langer Weg, der viele einzelne Schritte beinhaltet. Unser Ziel ist, Mehrweg möglichst zeitnah und vollumfänglich zu etablieren. Entsprechende Gespräche mit Anbietern sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass wir mit Umstellung der Gebindegröße die erste dafür erforderliche Maßnahme vollziehen“, so Marco Gruhn.


Bier ab sofort in 0,5l

Bei Bier, Wasser sowie Softdrinks wechselt die Gebindegröße von 0,4 auf 0,5 Liter. Alkoholfreies Bier (Flasche 0,33 Liter) wird ebenfalls in der Bechergröße ausgeschenkt, Heißgetränke sind unverändert in der Größe 0,3 Liter erhältlich. Wasser bietet der VfL zukünftig um 1,00 Euro günstiger an als Softdrinks.
Bei Speisen beträgt die Preisanpassung generell 50 Cent, damit ist die Stadionwurst zukünftig für 3,50 Euro zu haben.
Die neuen Stadionpreise treten mit dem formalen Saisonstart am 01. Juli 2022 in Kraft und gelten entsprechend bereits für den „Volkswagen Cup 2022″ am 02. Juli.

Preisgestaltung im Detail

Preiserhöhungen
Tabelle: VfL Osnabrück

Bargeldloses Bezahlen

An Brückentagen bewährt hat sich die Bezahlung von Speisen und Getränken ohne Bargeld. Auch zukünftig können Bier und Bratwurst einfach und bequem kontaktlos per Girocard, Smartphone oder Smartwatch bezahlt werden. Egal, bei welcher Sparkasse oder anderen Bank das Konto angelegt ist, jede Girocard kann zur Bezahlung genutzt werden – bei Beträgen bis 50 Euro sogar ohne Eingabe der PIN. Alternativ funktioniert das kontaktlose Bezahlen auch mit dem Smartphone oder der Smartwatch – entweder mit Apple Pay oder bei Android-Geräten mit der App „Mobiles Bezahlen“. Einfach Smartphone oder Smartwatch entsperren und mit wenigen Zentimetern Abstand ans Terminal halten. Bargeld kommt im gesamten Stadion nicht zum Einsatz.

PM/VfL Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Blaulicht

Melle. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer beabsichtigte am Dienstagmittag von der Osnabrücker Straße aus rückwärts auf ein Firmengelände eines Metallwarenherstellers zu fahren. Dazu setzte er auf...

Lokales

Hilter. Der Landkreis Osnabrück erneuert an der Kreisstraße 333 (Iburger Straße) zwischen Hilter-Wellendorf und Borgloh die Fahrbahndecke sowie ein Teilstück des Radweges. Für diese...

Blaulicht

Alfhausen. Am Freitagnachmittag kam es auf der Bersenbrücker Straße, im Kreuzungsbereich Brandewieden Boll – Vossbrink, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei der drei Personen...

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Niedersachsen lehnt eine dauerhafte Senkung der Umsatzsteuer in der Gastronomie ab. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der...

Blaulicht

Bramsche. Eine 22-Jährge beabsichtigte am Mittwochmittag mit ihrem Peugeot von einem Grundstück nach rechts auf die Wittefelder Alle in Richtung Vördener Straße einzubiegen. Beim...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Kindeswohlgefährdungen ist nach ihrem Höchststand im ersten Corona-Jahr 2020 im zweiten Jahr der Pandemie leicht gesunken: 2021 haben die Jugendämter...

Anzeige