Social Media

Suchen...

Lokales

VfL Osnabrück nimmt Defensivspieler Henry Rorig unter Vertrag

Foto: VfL Osnabrück

Osnabrück. In der Spielzeit 2022/23 läuft Henry Rorig für den VfL Osnabrück in der 3. Liga auf. Der 22-Jährige, der überwiegend als Rechtsverteidiger agiert, wechselt von Zweitligaaufsteiger 1. FC Magdeburg an die Bremer Brücke.

„Mit der Verpflichtung von Henry Rorig wollen wir den Konkurrenzkampf auf der Position des Rechtsverteidigers weiter erhöhen“, erklärt VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh. „Er hat in den Nachwuchsleistungszentren von Hannover 96, dem VfL Wolfsburg und dem SV Werder Bremen eine Ausbildung auf hohem Niveau genossen, wurde dort auch als Linksverteidiger eingesetzt und ist entsprechend vielseitig. Henry bringt zudem unheimlich viel Tempo mit und ist in seiner sportlichen Entwicklung noch nicht am Ende.“

Henry Rorig, der beim VfL zukünftig mit der Rückennummer 16 auflaufen wird, ist in Langenhagen geboren und wechselte nach seiner Zeit im Nachwuchs zur Saison 2020/21 vom SV Werder Bremen zum 1. FC Magdeburg. Dort gelangen ihm in 28 Pflichtspielen zwei Treffer, einen davon erzielte er am letzten Spieltag der vergangenen Spielzeit an der Bremer Brücke, wo er ein weiteres Tor beim 1:5 vorbereitete.


„Ich freue mich sehr auf meine neue sportliche Station und die Aufgabe beim VfL. Nach den Gesprächen hier hatte ich direkt ein gutes Gefühl und habe deshalb aus voller Überzeugung meinen Vertrag unterschrieben“, sagt Henry Rorig, nachdem er am Dienstag zuerst die medizinischen Untersuchungen absolvierte und dann das neue Arbeitspapier unterschrieb. „Ich möchte die Vorbereitung dafür nutzen, nicht nur die Mannschaft kennenzulernen, sondern mich auch für möglichst viel Spielzeit zu empfehlen. Es darf auch gerne der eine oder andere Treffer an der Bremer Brücke dazu kommen, dann aber im Trikot des VfL.“

PM/VfL Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Blaulicht

Melle. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer beabsichtigte am Dienstagmittag von der Osnabrücker Straße aus rückwärts auf ein Firmengelände eines Metallwarenherstellers zu fahren. Dazu setzte er auf...

Blaulicht

Alfhausen. Am Freitagnachmittag kam es auf der Bersenbrücker Straße, im Kreuzungsbereich Brandewieden Boll – Vossbrink, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei der drei Personen...

Lokales

Hilter. Der Landkreis Osnabrück erneuert an der Kreisstraße 333 (Iburger Straße) zwischen Hilter-Wellendorf und Borgloh die Fahrbahndecke sowie ein Teilstück des Radweges. Für diese...

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Niedersachsen lehnt eine dauerhafte Senkung der Umsatzsteuer in der Gastronomie ab. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der...

Blaulicht

Bramsche. Eine 22-Jährge beabsichtigte am Mittwochmittag mit ihrem Peugeot von einem Grundstück nach rechts auf die Wittefelder Alle in Richtung Vördener Straße einzubiegen. Beim...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Kindeswohlgefährdungen ist nach ihrem Höchststand im ersten Corona-Jahr 2020 im zweiten Jahr der Pandemie leicht gesunken: 2021 haben die Jugendämter...

Anzeige