Social Media

Suchen...

Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf A33: 52-Jähriger von Lkw erfasst – Autobahn für Stunden gesperrt

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Zwischen den Anschlussstellen Hilter und Borgloh/Kloster Oesede der A33 in Fahrtrichtung Diepholz ereignete sich am Donnerstagvormittag, gegen 11.00 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 52-jähriger Mann sein Leben verlor.

Der Mann aus Belm befuhr zunächst mit seinem VW Tiguan die A33, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die angrenzende Berme fuhr. Anschließend touchierte er mit der linken Fahrzeugseite eine Teilleitplanke, sodass der linke Kotflügel vollends beschädigt wurde und der Wagen vorne links auf der Felge weiterfuhr. Der Fahrzeugführer steuerte seinen Pkw auf den Seitenstreifen, auf dem der Wagen etwa 300 Meter vor der Anschlussstelle Borgloh aufgrund von Treib- und Betriebsstoffverlust selbstständig zum Stehen kam.

Infolge dessen stieg der 52-Jährige aus seinem Fahrzeug aus, achtete jedoch möglicherweise nicht auf den rückwärtigen Verkehr und trat nach Zeugenaussagen unvermittelt auf die Fahrbahn. Ein herannahender Lkw-Fahrer bemerkte die Situation, bremste seinen Sattelzug ab, konnte eine Kollision mit dem Fußgänger jedoch nicht mehr verhindern. Der 52-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte dessen Leichnam, da eine medizinische Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn nicht ausgeschlossen werden kann.


Neben zahlreichen Kräften der Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt, für dessen Einsatzdauer auch die Gegenfahrbahn komplett gesperrt wurde. Für die maßstabsgetreue Aufnahme beider Unfälle inklusive aller Spuren ist die Fahrbahn zwischen den o.g. Anschlussstellen in Richtung Diepholz noch bis in die frühen Abendstunden (17/18 Uhr) gesperrt. Eine Ableitung erfolgt über die Anschlussstelle Hilter.

PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige