Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

IG Metall Niedersachsen fordert Gaspreis-Deckel für Privathaushalte

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Die Gewerkschaft IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fordert angesichts der steigenden Energiekosten einen Gaspreis-Deckel für Privathaushalte. Bezirksvorsitzender Thorsten Gröger sagte der Neuen Osnabrücker Zeitung („NOZ“): „Dieser sollte den Normalverbrauch eines Haushalts von 8000 Kilowattstunden Gas abdecken. Wer mehr verbraucht, zahlt höhere Preise.“ Durch eine solche Maßnahme würde Familien endlich Planungssicherheit gegeben.

Anders als Unternehmen könnten Privathaushalte die steigenden Energiekosten nicht weitergeben. „Besonders betroffen sind kleine und mittlere Einkommen; Alleinerziehende, Studierende und Auszubildende, Geringverdiener, Leiharbeiter und Mini-Jobber“, so der Gewerkschafter. Er warnt davor, dass man bei Entlastungen nicht über abstrakte Papiermodelle rede. „Es geht um Menschen. Familien mit geringen Einkommen hatten es schon vor der Krise schwer. Wenn jeder Cent umgedreht werden muss, sind Verdopplungen von Gas-, Strom- oder gar Nudelpreisen eben keine Zahlen in medialen Schlagzeilen, sondern gefährden ganz real Existenzen.“

Neben einem Gaspreisdeckel regte Gröger auch eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer auf Strom und Gas an. Er sagte: „Die Energiepreise sind maßgebliche Treiber der derzeitigen Inflation. Zugleich verdient der Staat fleißig weiter an steigenden Preisen mit.“


PM/NOZ

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige