Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

FDP-Vize Kubicki warnt vor allgemeiner Impfpflicht – „Katastrophe für unseren Rechtsstaat“

Foto: Depositphotos

Köln. Der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki warnt vor einer allgemeinen Impfpflicht. „Das würde eine Katastrophe für unseren Rechtsstaat werden“, sagt er im „Wochentester“-Podcast von „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ und „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Trotz aller Restriktionen bis hin zu Berufsverboten hätten sich immer noch zwölf bis 13 Millionen Menschen nicht impfen lassen. „Was glauben wir, was passieren wird, wenn die von ihren Krankenkassen angeschrieben werden? Dass sie mitteilen sollen, welchen Impfstatus sie haben. Und es reagieren von den zwölf Millionen die Hälfte schon mal nicht. Dann haben wir sechseinhalb Millionen, die die Gesundheitsämter auffordern müssen, einen Impftermin wahrzunehmen“. Der Bundestagsvizepräsident fordert: „Wir müssen wegkommen von einer Politik der Angst hin zu einer Politik der rationalen Vernunft. Wir sind schon weiter als Karl Lauterbach das denkt.“ Kubicki ist derzeit in Quarantäne wegen einer Corona-Infektion: „Ich bin infiziert, aber nicht krank. Wie mir geht es Hunderttausenden von Menschen. Die hohen Infektionszahlen, die wir im Moment haben, betreffen überwiegend Geimpfte und Geboosterte und nur zu einem geringen Teil Ungeimpfte. Daran kann man sehen: Die Impfpflicht macht gar keinen Sinn mehr.“

Wolfgang Kubickis Aussagen hören Sie Freitag ab 7 Uhr im Podcast „Bosbach & Rach – Die Wochentester“ mit Wolfgang Bosbach und Christian Rach auf ksta.de/podcast und auf rnd.de. Der Podcast ist außerdem abrufbar über Apple Podcasts, Spotify, Amazon Music, Audio Now, Deezer und Podimo.


PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Anzeige