Social Media

Suchen...

Lokales

Die Osnabrücker Maiwoche ist zurück

Bildunterschrift: Das Orga-Team der Osnabrücker Maiwoche freut sich auf 10 Tage Live-Musik mit über 100 Bands auf fünf Bühnen. Foto: Marketing Osnabrück GmbH, Swantje Hehmann

Osnabrück. Vom 13. bis 22. Mai findet in diesem Jahr die Osnabrücker Maiwoche statt. Das Team der Marketing Osnabrück GmbH startet mit neuem Konzept und fünf Bühnenstandorten in die Open-Air Saison.

Endlich wieder Maiwoche! Das große Open Air Stadtfest in Osnabrück ist zurück. Vom 13. bis 22. Mai verwandelt sich die Osnabrücker Innenstadt in eine bunte Meile mit tollen Live-Acts, Streetfood und traditionellen Kirmesklassikern. Die Gäste erwartet zehn Tage Live-Musik mit über 100 Bands auf fünf Bühnen. Veranstalterin ist in diesem Jahr erstmalig die Marketing Osnabrück GmbH, die sich in den Vorjahren bereits um das Marketing der Maiwoche kümmerte. „Wir sind nun neben der Vermarktung auch für die Organisation und Durchführung der gesamten Veranstaltung verantwortlich und wollen die Osnabrücker Maiwoche gemeinsam mit den regionalen Akteuren neu aufleben lassen“, so Alexander Illenseer, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH. Neu ist zudem auch das bunte Design.

Programmhighlights und Neuheiten

Das Programm auf den fünf Bühnen bietet Platz für die verschiedensten Genres – von Pop und Rock über Blues und Soul bis zu Partyhits und Schlagern. Auf der Hauptbühne vor dem historischen Rathaus spielen regionale und bekannte Bands. „Wir freuen uns, dass die Blues Company die Maiwoche eröffnet. Damit fängt es so an, wie es 2019 aufgehört hat“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH. Ein weiteres Highlight auf der Marktplatz-Bühne ist „Die Schlager-Polizei“. Die drei Herren in ausgefallenen Anzügen feiern in diesem Jahr ihr 25.


Bühnenjubiläum und sind bekannt für jede Menge Stimmung auf und vor der Bühne.

Neben Altbekanntem, wie dem Europadorf am Nikolaiort oder der traditionellen Maibowle, die mit frischen Erdbeeren serviert wird, gibt es einige Neuheiten, auf die sich das Publikum freuen kann.
Viele Maiwochen-Fans haben sie vermisst, jetzt kommt sie zurück: Die Bühne am Herrenteichswall mit vielen überregionalen Acts aus dem Bereich Indie, Pop/Rock, Punkrock und HipHop. Als Highlights mit dabei sind CÄTHE und MONTREAL.

Am Jürgensort und am Nikolaiort kann sich das Publikum auf bekannte Songs und Partyhits freuen. Neben regionalen Coverbands sind auch Singer/Songwriter mit dabei. „An der Georgstraße wollen wir gemeinsam mit dem Musikbüro Osnabrück neuen Talenten aus der Region eine Bühne bieten“, so Lars Hellmann, Projektleiter bei der Marketing Osnabrück GmbH. Bewerbungen nimmt das Musikbüro Osnabrück ab dieser Woche entgegen.

PM/Marketing Osnabrück GmbH

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, sammelte ein 26-jähriger Osnabrücker seinen Einkauf in einem Supermarkt an der Knollstraße zusammen. An der Kasse fiel dem...

Anzeige