Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Realitystar Filip Pavlović ist Dschungelkönig 2022

Tag 16 - Filip Pavlovi_ (M.) ist der diesjährige Dschungelgewinner. Die beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gratulieren ihm. Foto: RTL

Köln. Mit Staffelbestwerten beim Gesamtpublikum und in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen endete am Samstagabend die 15. Staffel des RTL-Dschungelcamps: Insgesamt 4,96 Millionen Zuschauer (MA: 23,2 %) sahen das große Finale, in dem die Zuschauer:innen Filip Pavlović zum neuen Dschungelkönig kürten. In der Spitze waren sogar 5,54 Millionen Zuschauer dabei. Bei den 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil bei hervorragenden 30,6 Prozent (3,32 Mio.) und bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen sogar bei herausragenden 34,4 Prozent. Damit war das Dschungelcamp die mit Abstand erfolgreichste Sendung des Tages in beiden Zielgruppen.

Die sechzehn Folgen der IBES-Jubiläumsstaffel sahen im Schnitt 4,37 Millionen Zuschauer:innen ab 3 Jahre (MA: 19,5 %). Der Marktanteil in der Zielgruppe 14 bis 59 Jahre lag im Staffelschnitt bei 26,0 Prozent (2,87 Mio.) und in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre bei 29,4 Prozent (1,72 Mio.).

Heute Abend ab 20:15 Uhr empfangen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in ihrem Baumhaus noch einmal alle Dschungelstars bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“.


Klarer Reichweitenzuwachs für „Deutschland sucht den Superstar“: Die fünfte Castingfolge erzielte sehr gute 13,7 Prozent Marktanteil beim 14- bis 49-jährigen Publikum und sicherte sich damit den Primetime-Sieg in der Zielgruppe. 12,3 Prozent Marktanteil erreichte die Casting-Show bei den 14- bis 59-Jährigen. Beide Marktanteile markieren Staffelbestwerte für DSDS in den Zielgruppen. 2,50 Millionen (MA: 8,7 %) Gesamtzuschauer:innen (ab 3 Jahre) waren ab 20:15 Uhr dabei. RTL präsentiert die nächste DSDS-Folge am Samstag, 12. Februar ab 20:15 Uhr.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach“ kam ab 0:26 Uhr auf einen starken Marktanteil von 20,9 Prozent (14 bis 59 Jahre), hervorragenden Marktanteil von 24,7 Prozent (14 bis 49 Jahre) und 1,84 Mio. Zuschauer:innen ab 3 Jahre (MA 19,7 %).

Mit einem Tagesmarktanteil von 15,2 Prozent war RTL am Samstag die klarer Tagessieger bei den 14- bis 49-Jährigen. Dahinter platzierte sich die ARD (12,9 %) und mit weitem Abstand folgten ProSieben (6,6 %), ZDF (5,7 %), VOX (5,3 %) und Sat.1 (4,2 %).

PM/RTL

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige