Social Media

Suchen...

Lokales

Beschädigte Leitung unter der Hansastraße: Baustelle bis Wachsbleiche verlängert

Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Die SWO Netz wird die Erneuerungsarbeiten an einer Hauptversorgungsleitung unter der Hansastraße bis zur Wachsbleiche verlängern. Damit wird auch der von einem Rohrbruch im November betroffene Leitungsabschnitt erneuert.

Hintergrund: Am 15. November hatte die SWO Netz auf der Hansastraße mit Arbeiten an der Hauptversorgungsleitung zwischen dem Hochbehälter Piesberg und der Innenstadt begonnen. Die Leitung mit einem Durchmesser von 50 Zentimetern stammt aus dem Jahr 1955 und gilt als störanfällig. Eine Woche nach Beginn der Arbeiten kam es am frühen Montagmorgen des 22. November zu einem Rohrbruch in unmittelbarer Nähe, aber außerhalb der Baustelle. Zu diesem Zeitpunkt war der betroffene Abschnitt baubedingt bereits weitestgehend vom Netz genommen worden, sodass ein größerer Schaden an der Fahrbahn ausblieb.

Baustelle bis zur Wachsbleiche

Die Stadtwerke-Netztochter ließ den Schaden eingehend prüfen und spielte verschiedene Planungs- und Reparaturvarianten durch. Im Ergebnis wird die SWO Netz die Erneuerungsarbeiten, die ursprünglich zwischen Haster Mühle und Hafenstraße geplant waren, bis zum Kreuzungsbereich Wachsbleiche ausdehnen. Wie im ursprünglich geplanten Abschnitt werden die Arbeiten mit dem sogenannten Langrohrreliningverfahren durchgeführt. Vereinfacht gesagt, werden unter der Erde neue Rohrelemente in die schon vorhandenen eingeschoben. Hierbei werden lediglich wenige Baugruben eingerichtet, sodass eine Vollsperrung nicht vonnöten ist. Dieses Verfahren eignet sich für Leitungsabschnitte, in denen wenige oder gar keine Abzweigungen vorhanden sind – so wie unter der Hansastraße.

Arbeiten auch am Wochenende

Durch den Einsatz zusätzlicher Kräfte auch am Wochenende ist es in Absprache mit den ausführenden Bauunternehmen möglich, wie vorgesehen die gesamte Länge der Leitung zwischen Haster Mühle und Wachsbleiche voraussichtlich bis März zu erneuern. Die Maßnahme verlängert sich dabei von 750 Metern Länge auf mehr als 1000 Meter. Je nach Witterungslage kann die Bauzeit variieren.

Während den Bauarbeiten werden die Zufahrten der Weserstraße und der Hafenstraße in den Kreuzungsbereich mit der Hansastraße weiterhin gesperrt. Auf der Hansastraße ist wie aktuell in jede Richtung jeweils ein Fahrstreifen freigegeben.

PM/Stadtwerke Osnabrück

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Einen gemeinsamen Urlaub können sich nicht alle Familien leisten. Das Land Niedersachsen fördert Erholungsurlaube für Familien mit geringem Einkommen. „Eine gemeinsame Auszeit ist...

Blaulicht

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtgebiet kam es am gestrigen Samstag erneut zu zwei Versammlungen im Kontext „Corona“. Sowohl die Demonstration zum Thema „Grundrechte sind nicht...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Citroen inklusive Anhänger die A30 in Richtung Rheine. In Höhe einer Autobahnbrücke im...

Lokales

Osnabrück. Neue Regeln für die Impfung mit Johnson & Johnson: Nach Änderung der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes benötigen Menschen, die zunächst diesen Impfstoff erhalten haben,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, ist es in der Pferdestraße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen, nachdem in einem Mehrfamilienhaus unweit...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 17.1. – Dissen...

Blaulicht

Osnabrück. Am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung einer Doppelhaushälfte in Bramscher Straße unweit der Süntelstraße. Ein aufmerksamer...

Blaulicht

Bramsche. Am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Opel die K150 („Malgartener Straße“) in Richtung Epe. In Höhe der Hausnummer 45...

Anzeige