Social Media

Suchen...

Blaulicht

Unbekannter legt Schweinekopf vor Moschee-Tor

Symbolfoto: Depositphotos

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber der Moschee in der Hessischen Straße den halbierten Kopf eines Schweines, vermutlich Reste von einem Spanferkel, am Sonntagmorgen an dem Zaun des Moscheegeländes gefunden.

Der Bereich ist videoüberwacht. Weitere Ermittlungen und eine erste Auswertung des Videomaterials haben ergeben, das ein wahrscheinlich männlicher Täter um 3.30 Uhr den Kopf dort platziert haben könnte. Der Tatverdächtige entfernte sich dann in Richtung Deutsche Straße.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Es liegt der Verdacht der Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§166 StGB) vor.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit eine verdächtige Person im Bereich des Tatorts gesehen? Zudem werden Hinweise zu dem mutmaßlichen Spanferkel gesucht. Gab es in der Nähe eine Feier oder ähnliches, wo der Kopf des Spanferkels herstammen könnte? Kann ein Partyservice oder Metzger Hinweise zu einem zeitnahen Verkauf von einem Spanferkel machen, der mit der Tat in Verbindung stehen könnte? Bitte melden Sie sich bei der Kriminalwache unter 0231-132-7441.

PM/Polizei Dortmund

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Angesichts der extrem steigenden Corona-Zahlen haben die Niels-Stensen-Kliniken für ihre Krankenhäuser einen Besuchsstopp beschlossen. Ab Montag, 24. Januar, dürfen Patienten nur noch in...

Lokales

Osnabrück. Von einem Tag auf den anderen Tag nicht mehr geboostert oder vollständig immunisiert: Dies gilt derzeit für zahlreiche Menschen auch in der Osnabrücker...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Blaulicht

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtgebiet kam es am Samstag, 22.01, erneut zu einer Versammlung im Kontext „Corona“. Die Demonstration zum Thema „Grundrechte sind nicht verhandelbar“...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 24.1. – Belm...

Blaulicht

Osnabrück. Am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Mercedes die Knollstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. In Höhe einer dortigen Rechtskurve kam der...

Blaulicht

Dissen. Am Mittwochnachmittag kam es an der Einmündung Westring/Bahnhofstaße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Anzeige