Social Media

Suchen...

Lokales

Osnabrücker Züchterball findet unter 2G-Plus-Regel statt

Volles Haus beim Züchterball 2019 in der OsnabrückHalle Foto: Marketing Osnabrück GmbH

Osnabrück. In nur wenigen Tagen waren alle Tickets für den traditionellen Züchterball vergriffen. Die Veranstalter planten ursprünglich mit der 2G-Regel. Diese wird nun um die 2G-Plus-Regel erweitert.

Nachdem der Züchterball Anfang Oktober in Rekordzeit unter Ankündigung der 2G-Regel ausverkauft meldete, wird nun aufgrund der Corona-Entwicklung eine verantwortungsbewusste Regelveränderung auf 2G-Plus umgesetzt. Bei der sogenannten 2G-Plus-Regel wird für Geimpfte und Genesene zusätzlich eine Testplicht eingeführt.

Man braucht also zwei Nachweise: Einen über die vollständige Impfung oder Genesung plus einen über den tagesaktuellen, negativen Corona-Schnelltest einer offiziellen Corona-Teststelle. „Mit der verantwortungsbewussten Umsetzung von 2G-Plus erhöhen wir die Sicherheit aller T eilnehmenden auf das größtmögliche Maß“, erklärt Simon Bierbaum, Projektleiter der veranstaltenden Osnabrücker Herdbuch eG.

Weitere Informationen für Züchterball-Besucher

Neben der Kontrolle der G-Nachweise (z.B. Impfpass + Testnachweis) und des Lichtbildausweises am Eingang, wird auch eine Taschenkontrolle durchgeführt. „Wir bitten um Verständnis, dass wir intensive Kontrollen am Einlass durchführen“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der mO. GmbH/OsnabrückHalle. „Das T estzentrum an der Katharinenkirche unterstützt uns durch verlängerte Öffnungszeiten, falls kurzfristig noch Tests erforderlich sind“, so Jansen.

Zur Kontaktnachverfolgung wird die Luca App verwendet. Besucher sollten die App schon vor dem Besuch herunterladen und sich anhand des QR-Codes am Eingang einloggen.

Auf größere Taschen und Rucksäcke sollte verzichtet werden. Für den Verzehr von Speisen und Getränken werden Wertmarken benötigt, diese können vor Ort während der Veranstaltung an verschiedenen Stellen erworben werden.

Auf den insgesamt drei Areas sorgen DJs und die Livebands „Good Beats“ und „DELUXE the radioband“ für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Wer pünktlich zum Einlass um 20 Uhr kommt, profitiert bis 22 Uhr von der „Happy Hour“.

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

PM/Marketing Osnabrück GmbH

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zu Samstag rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Bissendorf, Schledehausen, Jeggen und die Polizei zu einem gemeinsamen Einsatz in die Feldstraße...

Anzeige