Social Media

Suchen...

Lokales

Wallenhorster Möbelhaus spendet 5.000 Euro für neuen Elefantenpark

Noch haben die Elefanten genug Platz in ihrer aktuellen Anlage, denn Nachwuchs Yaro ist deutlich kleiner als die anderen Elefanten. Spätestens, wenn er in einigen Jahren ausgewachsen ist, benötigen die Elefanten jedoch mehr Platz. Porta Wallenhorst hilft mit der Spende bei der Finanzierung. Andreas Busemann (Geschäftsführer im Zoo Osnabrück), Mario Heinhold (Geschäftsführer von Porta Möbel Wallenhorst) und Heike Busemann (Marketing und Sponsoring im Zoo Osnabrück, v.l.n.r.). Foto: Zoo Osnabrück, Jan Banze

Osnabrück. Das Möbelhaus Porta Wallenhorst hat 5.000 Euro an „Rüssel voraus“, die Spendenkampagne für einen neuen Elefantenpark im Zoo Osnabrück, gespendet. Ein Großteil der Spende ist durch die Aktion „Helfen mit Herz“ Ende Oktober zusammengekommen.

„Porta Wallenhorst hatte seine Kunden am 22. und 23. Oktober zu der großen Aktion ‚Helfen mit Herz‘ eingeladen. Neben 20 Prozent Rabatt auf das Sortiment konnten aufmerksame Kunden auch einen Tag im Zoo Osnabrück mit Blick hinter die Kulissen gewinnen, Plüschtiere aus dem „Rüssel voraus!“-Sortiment kaufen oder direkt an den Zoo spenden. „Es ist schön, dass wir unseren Kunden ein attraktives Angebot machen und gleichzeitig dem Zoo helfen konnten“, sagt Mario Heinhold, Geschäftsführer von Porta Möbel Wallenhorst. „Um den Tag im Zoo zu gewinnen, mussten unsere Kunden zählen, wie viele der Osnabrücker ‚Zoo-Lights‘ sich bei uns im Möbelhaus versteckt haben. Der Zoo hatte uns die bunten Tierfiguren ausgeliehen und wir haben sie an verschiedenen Stellen im Möbelhaus platziert.“ Nach der Aktion kamen die „Zoo-Lights“-Figuren zurück in den Zoo, wo noch dieses Wochenende von Donnerstag- bis Samstagabend von 16 bis 21 Uhr zu einem bunten Lichterspaziergang einladen.

Zusammenarbeit die überzeugt

Dass die Aktion für alle Beteiligten erfolgreich war, freut Busemann besonders. „Die Porta Kunden haben von einem tollen Rabatt profitiert. Herr Heinhold hat berichtet, dass er schätzungsweise 25 Prozent mehr Besucher als an einem gewöhnlichen Wochenende hatte und wir im Zoo haben eine großzügige Spende für unseren Elefantenpark erhalten, dass ist doch einfach klasse“, so der Zoogeschäftsführer „Wir sind sehr dankbar für die großartige Spende, die uns einen weiteren Schritt näher an den Bau einer neuen Anlage für unsere Elefanten bringt.“ Die Spende an den Zoo hatte Porta Wallenhorst am Ende aus eigenen Mitteln auf 5.000 Euro aufgerundet, damit der Zoo eine runde Summe erhält und aus Verbundenheit zu den Osnabrücker Tieren. „Ich bin gespannt, wie der fertige Elefantenpark einmal aussehen wird“, sagt Heinhold. Da der Elefantenpark mit rund 12 Millionen Euro das bislang finanziell größte Projekt des Zoos wird, muss der Zoo zunächst aber noch einige Spenden einsammeln. Porta in Wallenhorst möchte dabei auch in Zukunft helfen. „‚Helfen mit Herz‘ ist so gut gelaufen, dass wir 2022 erneut ein Spendenwochenende für den Zoo machen wollen“, so Heinhold.


Alle Information über die Spendenaktion „Rüssel voraus!“ veröffentlicht der Zoo auf seiner Homepage unter www.zoo-osnabrueck.de.

PM/Zoo Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Blaulicht

Gildehaus. Fahndungserfolg der Bundespolizei gegen den internationalen Bargeldschmuggel. Bei einer Fahrzeugkontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze entdeckten die Beamten rund eine Millionen Euro. Ein 55-Jähriger...

Anzeige