Social Media

Suchen...

Blaulicht

Melle: Reklameschild in 38 Meter Höhe fängt Feuer

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Montagabend gegen 18.47 Uhr, kam es am Maschweg zu einem gemeinsamen Einsatz der Feuerwehren Melle-Mitte, Altenmelle und der Polizei.

Auf dem Gelände einer Firma für Feuerungstechnik geriet aus bislang ungeklärter Ursache das Reklameschild mit einem Firmenlogo in Brand. Die Krux an der Sache war, dass sich dieses in 38 Metern Höhe befand, weswegen für die Feuerwehren keine Möglichkeit bestand den Brand zu löschen.

Daher ließen die 50 Einsatzkräfte das Werbeschild kontrolliert abbrennen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Verkehr auf der in unmittelbarer Nähe befindlichen BAB 30 wurde durch den Einsatz nicht beeinträchtigt.


PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Blaulicht

Gildehaus. Fahndungserfolg der Bundespolizei gegen den internationalen Bargeldschmuggel. Bei einer Fahrzeugkontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze entdeckten die Beamten rund eine Millionen Euro. Ein 55-Jähriger...

Anzeige