Social Media

Suchen...

Lokales

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter empfängt Religionsvertreter

Runder Tisch der Religionen trifft sich mit Oberbürgermeisterin Katharina Pötter. Foto: Stadt Osnabrück, André Havergo

Osnabrück. Bereits an ihrem dritten Arbeitstag hat Oberbürgermeisterin Katharina Pötter die Vertreter der Religionsgemeinschaften im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen: „Mein erster Empfang“, wie sie bemerkte. „Davon soll durchaus ein Signal ausgehen, das die Bedeutung des friedlichen Zusammenlebens der Religionsgemeinschaften in unserer Stadt unterstreicht. Ich wünsche mir einen engen Kontakt mit Ihnen.“

Erstmals hatten sich am Dienstag, 2. November, auch Muslime und Juden am traditionellen ökumenischen Gottesdienst vor der ersten Sitzung des neugewählten Rates beteiligt, was ebenfalls eine wichtige Geste gewesen sei, die durchaus wahrgenommen worden sei. „Mehrfach bin ich darauf angesprochen worden.“ An die Vertreter des Runden Tisches der Religionen gewandt, sagte sie: „Was die Gemeinsamkeit in der Stadt auszeichnet ist, dass der eine für den anderen da ist.“ Hocherfreut dankten die Gäste der Oberbürgermeisterin für die Einladung.

In entspannter Gesprächsatmosphäre betonte der Sprecher des Runden Tisches, Prof. Reinhold Mokrosch: „Diese Gemeinsamkeit wird durch drei Anliegen belebt: Begegnung, Verständigung und Vertrauen. Das ist die Basis dafür, dass wir auch in schwierigen Situationen für einander einstehen und uns auch gegenseitig schützen, wenn es notwendig ist.“ Er hob den Wert der Religionsfreiheit hervor und betonte die religiöse Bildung als Schutz vor Terrorismus und Fanatismus. Einig waren sich die Gäste, dass insbesondere auch junge Menschen angesprochen und die Gemeinden mitgenommen werden müssten. Gemeinsam freuten sich die Anwesenden auf eine besonders lange Nacht im kommenden Jahr: auf die Nacht der Religionen am 12. Juni.


PM/Stadt Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zu Samstag rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Bissendorf, Schledehausen, Jeggen und die Polizei zu einem gemeinsamen Einsatz in die Feldstraße...

Anzeige