Social Media

Suchen...

Lokales

Stadt Osnabrück startet Kita-Anmeldung für 2022

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Vom 1. November bis 31. Dezember können Eltern und Sorgeberechtigte ihre Kinder für die Krippe oder den Kindergarten, wie in den Vorjahren, über die Internetseite der Stadt online unter dem Link www.osnabrueck.de/kita-anmeldung anmelden.

Anmeldende, mit Wohnsitz im Stadtgebiet von Osnabrück, können aus den 89 Osnabrücker Krippen und Kindergärten auswählen und dabei ihre favorisierte Reihenfolge festlegen. Zusätzlich ist ein Wartelistenplatz anzugeben. Sollte einem Kind nicht direkt ein Platz in einer der vier Wunscheinrichtungen angeboten werden, besteht damit die Chance auf einen frei werdenden oder neu geschaffenen Platz nachzurücken.

Das Online-Anmeldeverfahren ersetzt natürlich nicht das persönliche Gespräch vor Ort. Für die richtige Auswahl einer Kita wird Eltern empfohlen, sich im Vorfeld über die Einrichtungen zu informieren. Zusätzlich zur Beratung durch das Familien- und Kinderservicebüro wird im Anmeldezeitraum eine mehrsprachige telefonische Beratung angeboten. In den Sprachen Arabisch, Kurdisch, Russisch und Türkisch beantworten Familienbegleiter:innen Fragen und leisten Unterstützung bei der Anmeldung.

Nach Schluss der Anmeldephase am 31. Dezember 2021 werden alle Anmeldungen an die Einrichtungen zur Bearbeitung übermittelt. Eltern und Sorgeberechtigte bleiben über den aktuellen Stand per E-Mail informiert. So erhalten diese Zu- und Absagen sowie Informationen darüber, in welcher Kita die Anmeldung ihres Kindes aktuell bearbeitet wird. Damit ein reibungsloser Informationsfluss stattfinden kann, werden Eltern gebeten die Anmeldestelle ggf. über eine Änderung ihrer E-Mail-Adresse zu informieren.

Hinweis: Über die letztendliche Platzvergabe entscheidet nach wie vor ausschließlich die jeweilige Einrichtung.

Das Online-Anmeldeformular für das Kita-Jahr 2022/2023 ist ab Montag, den 1. November, unter der Adresse www.osnabrueck.de/kita-anmeldung zu erreichen.

Mehrsprachige Kita-Hotline

Arabisch: Dienstag und Donnerstag 9 bis 12 Uhr | 0541 323 7192
Kurdisch: Montag 9 bis 12 Uhr | 0541 323 7193
Russisch: Mittwoch 9 bis 12 Uhr | 0541 323 7193
Türkisch: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9 bis 12 Uhr, Dienstag zusätzlich von 14 bis 17 Uhr | 0541 323 7191

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Familien- und Kinderservicebüro

Telefon 0541 323 4340
Montag, Dienstag, Freitag 9 bis 12 Uhr
Mittwoch 9 bis 10 Uhr
Donnerstag 14 bis 17.30 Uhr

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Borgholzhausener Straße (L93), etwa 300 m vor der Landesgrenze zu NRW, ein tödlicher Verkehrsunfall. Gegen 06:20...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend erhielt die Polizei Melle Hinweise auf eine größere Feierlichkeit in der Bismarckstraße. Am Einsatzort stießen die Beamten auf eine Privatfeier mit...

Lokales

Osnabrück. Mehr als 400 Corona-Infektionen an einem Tag: Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück muss zunehmend höhere Fallzahlen bewältigen. Zwar wurde das Team...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag führten Stadt und Polizei Osnabrück gemeinsame Kontrollen im Gastgewerbe durch. Zielrichtung war die Überprüfung der...

Blaulicht

Melle. Am Samstagabend führten der Landkreis Osnabrück und die Polizei Melle eine Kontrolle einer Großraumdiskothek an der Industriestraße durch. Die Ordnungskräfte des Landkreises prüften...

Lokales

Osnabrück. In Abstimmung mit der Stadt Osnabrück und den Osnabrücker Händlerinnen und Händlern arbeitet die Marketing Osnabrück GmbH an einem Konzept zur Umsetzung der...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zu Samstag rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Bissendorf, Schledehausen, Jeggen und die Polizei zu einem gemeinsamen Einsatz in die Feldstraße...

Anzeige