Social Media

Suchen...

Blaulicht

Busfahrer beleidigt und ins Gesicht gespuckt – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto: Wilfried Borchert

Osnabrück. Am Donnerstagnachmittag beleidigten Unbekannte zwei Busfahrer und spuckten ihnen ins Gesicht. Zu dem ersten Vorfall kam es gegen 14.20 Uhr in der “Dielingerstraße”.

An der Einmündung zur “Krahnstraße” musste der 63-jährige Fahrer eines Elektrogelenkbusses warten, weil ein Unbekannter mit seinem Elektroroller plötzlich zügig aus der “Krahnstraße” über die dortigen Zebrastreifen fuhr. Der circa 170cm große Mann hielt auf der Höhe des Busfahrerfensters an und beleidigte den 63-jährigen Busfahrer ohne ersichtlichen Grund.

Kurz darauf spuckte der Rollerfahrer dem Osnabrücker unmittelbar ins Gesicht und verschwand. Der Täter hatte eine dunklere Hautfarbe, eine normale Figur und einen Drei-Tage-Bart. Er trug ein schwarzes T-Shirt und keine Brille. Der zweite Vorfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr in der “Hasestraße”. Ein 59-jähriger Busfahrer der Linie “5” bemerkte in Höhe des Theaters einen silbernen Mercedes hinter ihm, der mehrfach versuchte, den Bus auf der “Hasestraße” zu überholen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommen gelang dieses jedoch zunächst nicht.

In Höhe der “Lohstraße” überholte der Mercedesfahrer schließlich den Bus des 59-Jährigen und versperrte ihm den Weg, sodass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der 190cm große Mann stieg aus seinem Fahrzeug und beleidigte den Busfahrer. Unmittelbar danach ging er zu der Fensterscheibe des Linienbusses und spuckte dem Wallenhorster ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter mit seinem Fahrzeug in unbekannte Richtung. Der Unbekannte hatte eine dunklere Hautfarbe und war etwa 35-Jahre alt.

Er hatte eine muskulöse Figur und schwarzes, leicht krauses Haar. Zudem trug der Unbekannte eine dunkle Sonnenbrille. Die Polizei aus Osnabrück sucht nun Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-2115 zu melden.

PM/Polizei Osnabrück

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Gute Corona-Zahlen: Die Unterschreitung des Inzidenzwertes von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen macht im Landkreis Osnabrück eine neue Allgemeinverfügung mit Lockerungen möglich. Die...

Blaulicht

Osnabrück. Aktuell melden sich in Osnabrück Betrüger telefonisch bei den Bürgerinnen und Bürgern und geben sich als Polizisten aus. Der bzw. die Täter teilen...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Veröffentlichung der neuen Corona Schutzverordnung haben sich die folgenden Veranstalter:innen darauf geeinigt, bei öffentlichen Veranstaltungen in Osnabrück (mit wenigen Ausnahmen)...

Blaulicht

Münster. Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen am Dienstagabend (21.9., 20:15 Uhr) auf einem Schulgelände an der Straße Howesträßchen in Tecklenburg wurde ein 20-Jähriger durch...

Blaulicht

Osnabrück. Am Mittwochabend ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 19.40 Uhr war bei einem BMW...

Lokales

Osnabrück. Ursprünglich sollte der Ticketvorverkauf für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau (02. Oktober, 14:00 Uhr, Bremer Brücke) am heutigen Mittwoch starten. Aufgrund der...

Lokales

Anzeige. Mit der Verbreitung des 5G-Standard im Mobilfunk gehen neue Chancen für die Digitalisierung einher – darunter die Einrichtung von Campusnetzen. Bereits seit November...

Blaulicht

Dissen. Auf dem Niedersachsenring ereignete sich am Dienstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Ein 22-jähriger Mann aus Paderborn verließ...

Anzeige