Social Media

Suchen...

Lokales

VfL Osnabrück: Etienne Amenyido wechselt nach drei Jahren zum FC St. Pauli

Foto: Nico-Andreas Paetzel

Osnabrück. Nach drei Jahren trennen sich die Wege von Offensivspieler Etienne Amenyido und dem VfL Osnabrück. Der 23-Jährige wechselt zum FC St. Pauli und spielt damit auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Nach einer sportlich gescheiterten Leihe von Borussia Dortmund zu VVV Venlo stand die Karriere von Etienne Amenyido am Scheideweg. Noch beim BVB unter Vertrag empfahl er sich über Probetrainingseinheiten beim VfL Osnabrück. Die Verantwortlichen der Lila-Weißen glaubten an Amenyidos Potenzial, gaben ihm einen Vertrag und damit letztlich die Chance, seiner Karriere neuen Schwung zu verleihen.

Sein erstes Vertragsjahr wurde mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga gekrönt, es folgte der Klassenerhalt im zweiten Jahr. Insgesamt absolvierte Etienne Amenyido 74 Einsätze für die Lila-Weißen und erzielte dabei 10 Tore. Zwischenzeitlich wurde er zum togolesischen Nationalspieler, ein weiterer Beleg seiner positiven Entwicklung beim VfL Osnabrück. Zuletzt traf er noch im Relegationsrückspiel gegen den FC Ingolstadt, aber das 3:1 des VfL reichte am Ende nicht mehr zum Klassenerhalt (Hinspiel 0:3).


Nach dem Abstieg des VfL in die 3. Liga verlässt Amenyido die Hasestadt und wechselt ans Hamburger Millerntor, wo er zukünftig das Trikot von Zweitligist FC St. Pauli tragen wird. Der Vertrag beim VfL ist nach entsprechender Einigung beider Klubs mit sofortiger Wirkung aufgelöst, zu den Modalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der VfL Osnabrück bedankt sich herzlich bei Etienne Amenyido für den Einsatz und das Engagement in den Farben Lila und Weiß und wünscht ihm für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute!

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Gute Corona-Zahlen: Die Unterschreitung des Inzidenzwertes von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen macht im Landkreis Osnabrück eine neue Allgemeinverfügung mit Lockerungen möglich. Die...

Blaulicht

Osnabrück. Aktuell melden sich in Osnabrück Betrüger telefonisch bei den Bürgerinnen und Bürgern und geben sich als Polizisten aus. Der bzw. die Täter teilen...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Veröffentlichung der neuen Corona Schutzverordnung haben sich die folgenden Veranstalter:innen darauf geeinigt, bei öffentlichen Veranstaltungen in Osnabrück (mit wenigen Ausnahmen)...

Blaulicht

Münster. Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen am Dienstagabend (21.9., 20:15 Uhr) auf einem Schulgelände an der Straße Howesträßchen in Tecklenburg wurde ein 20-Jähriger durch...

Blaulicht

Osnabrück. Am Mittwochabend ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 19.40 Uhr war bei einem BMW...

Lokales

Osnabrück. Ursprünglich sollte der Ticketvorverkauf für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau (02. Oktober, 14:00 Uhr, Bremer Brücke) am heutigen Mittwoch starten. Aufgrund der...

Lokales

Anzeige. Mit der Verbreitung des 5G-Standard im Mobilfunk gehen neue Chancen für die Digitalisierung einher – darunter die Einrichtung von Campusnetzen. Bereits seit November...

Blaulicht

Dissen. Auf dem Niedersachsenring ereignete sich am Dienstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Ein 22-jähriger Mann aus Paderborn verließ...

Anzeige