Social Media

Suchen...

Lokales

Osnabrücker Startup Lambus am Montag in VOX-Gründershow “Die Höhle der Löwen”

Anja Niehoff und Hans Knöchel präsentieren mit "Lambus" die All-in-one Reise-Plattform. Sie erhoffen sich ein Investment von 500.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen. Foto: TVNOW, Bernd-Michael Maurer

Osnabrück. Egal ob Flitterwochen, Business Trip oder Familienurlaub – für die Reisevorbereitung braucht es oft viel Zeit. Deswegen hat der gebürtige Meppener Hans Knöchel “Lambus” entwickelt: eine All-in-One Reise-App mit dem Firmensitz im InnovationsCentrum Osnabrück. Buchungsbestätigungen, Routenhighlights, Fotos und Reisekosten gibt es auf einen Blick. So soll alles rund um die Reise einfacher werden. Für 500.000 Euro würde er 15% Unternehmensanteile abgeben – geht ein Löwe mit ihm auf die große Reise?

“In den letzten vier Jahren, in denen ich im Silicon Valley gearbeitet habe, habe ich zwei wichtige Dinge gelernt. Zum einen groß zu denken und zum anderen sich nicht einschüchtern zu lassen”, so Hans Knöchel (29) und wagt sich mit seiner Partnerin Anja Niehoff (27) vor die Löwen. Nach seinem Informatikstudium lockte der Job in Nordkalifornien, ein Lebenstraum wurde wahr.

Anja Niehoff und Hans Knöchel präsentieren mit “Lambus” die All-in-one Reise-Plattform. Sie erhoffen sich ein Investment von 500.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen. Foto: TVNOW, Bernd-Michael Maurer

Vor Ort nutzte der 29-Jährige seine Zeit zum Reisen und bekam auch viel Besuch von seiner Familie und seinen Freunden: “Während das Reisen immer schön war, war die Reiseplanung immer der stressige Part.” Deswegen hat Hans Lambus entwickelt: eine All-in-One Reise-App. Buchungsbestätigungen, Routenhighlights, Fotos und Reisekosten gibt es auf einen Blick. Das Reisen in der Gruppe soll so einfacher werden und alle wichtigen Dokumente sind mit einem Klick abrufbar.

Investor Carsten Maschmeyer nimmt die All-in-one Reise-Plattform von “Lambus” genau unter die Lupe. Foto: TVNOW, Bernd-Michael Maurer

“Wir haben eine Plattform erschaffen, die übersichtlich, einfach und vor allem digital ist”, so der Informatiker. Mit der Hilfe einer Investorin oder eines Investors möchten Hans und Anja ein deutsches Start-up zu einem Global Player machen. Ihr Angebot: 500.000 Euro für 15 Prozent der Firmenanteile.

PM/Mediengruppe RTL

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Gute Corona-Zahlen: Die Unterschreitung des Inzidenzwertes von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen macht im Landkreis Osnabrück eine neue Allgemeinverfügung mit Lockerungen möglich. Die...

Blaulicht

Osnabrück. Aktuell melden sich in Osnabrück Betrüger telefonisch bei den Bürgerinnen und Bürgern und geben sich als Polizisten aus. Der bzw. die Täter teilen...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Veröffentlichung der neuen Corona Schutzverordnung haben sich die folgenden Veranstalter:innen darauf geeinigt, bei öffentlichen Veranstaltungen in Osnabrück (mit wenigen Ausnahmen)...

Blaulicht

Münster. Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen am Dienstagabend (21.9., 20:15 Uhr) auf einem Schulgelände an der Straße Howesträßchen in Tecklenburg wurde ein 20-Jähriger durch...

Blaulicht

Osnabrück. Am Mittwochabend ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 19.40 Uhr war bei einem BMW...

Lokales

Osnabrück. Ursprünglich sollte der Ticketvorverkauf für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau (02. Oktober, 14:00 Uhr, Bremer Brücke) am heutigen Mittwoch starten. Aufgrund der...

Lokales

Anzeige. Mit der Verbreitung des 5G-Standard im Mobilfunk gehen neue Chancen für die Digitalisierung einher – darunter die Einrichtung von Campusnetzen. Bereits seit November...

Blaulicht

Dissen. Auf dem Niedersachsenring ereignete sich am Dienstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Ein 22-jähriger Mann aus Paderborn verließ...

Anzeige