Social Media

Suchen...

Lokales

Matthias Seestern-Pauly (FDP) erneut einstimmig zum Bundestagskandidaten gewählt

Foto: Seestern-Pauly

Osnabrück. Die FDP im Landkreis Osnabrück hat Matthias Seestern-Pauly aus Bad Iburg einstimmig als Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 38 (Osnabrück-Land) gewählt. Er erhielt am vergangenen Wochenende in der Wahlkreismitgliederversammlung, die auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie in einer Turnhalle mit einem strengen Hygienekonzept stattfand, die volle Rückendeckung der aus 40 Parteimitgliedern zählenden Versammlung.

Der 37-jährige Seestern-Pauly ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Der ausgebildete Gymnasiallehrer ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags und übernimmt für die FDP die Aufgabe des Kinder- und Jungendpolitischer Sprechers. Darüber hinaus ist er seit 15 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv und führt jeweils als Vorsitzender die FDP-Fraktion im Kreistag und im Rat seiner Heimatstadt Bad Iburg.

Matthias Seestern-Pauly dankte für das ihm ausgesprochene große Vertrauen und versprach einen engagierten Wahlkampf. Ziel müsse es sein, die Freien Demokraten sowohl im Deutschen Bundestag als auch in den Räten vor Ort zu stärken. Die Krise habe wie durch ein Brennglas die strukturellen Schwächen unseres Landes offengelegt, weshalb Deutschland auf allen Ebenen mutig modernisiert werden müsse.

Nach Meinung Seestern-Paulys brauche es endlich beste Rahmenbedingungen in der Bildung, damit die Talente unserer Kinder über deren Bildungschancen entscheiden und nicht die Kommune, in der es lebt, oder die soziale Herkunft. „Unsere Kinder gehören zu den großen Verlieren dieser Krise. Das ist für mich unerträglich. Die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sind seit Jahren auf Kante genäht“, so Seestern-Pauly. Deshalb müsse man wegkommen vom Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern und stattdessen eine Kooperationsgebot schaffen, da Bildungspolitik eine gesamtstaatliche Aufgabe sei.

Auch habe die Krise offenbart, dass Deutschland dringend effiziente und digitale Verwaltungsstrukturen brauche, damit die Menschen und die Betriebe in ihrem Handeln nicht ausgebremst würden. „Wir müssen das Faxgerät endlich aus den Amtsstuben verbannen und unsere Verwaltungen umfassend digitalisieren. Deutschland ist völlig überreguliert und leidet an einer Selbstfesselung. Wir wollen als FDP diese Fesseln lösen und die Menschen und ihre Schaffenskraft wieder in den Mittelpunkt stellen“, so Seestern-Pauly.

Hierfür sei auch eine zukunftsweisende Infrastruktur nötig. Deshalb müsse der flächendeckende schnelle Glasfaseranschluss, das Ermöglichen von Zukunftstechnologien wie dem Wasserstoff und ein leistungsfähigen 5G-Netzausbau schnellstmöglich vorangetrieben werden.

PM/Lutz Haunhorst Kreisgeschäftsführer FDP Osnabrück-Land

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Blaulicht

Melle. Auf halber Strecke zwischen Wellingholzhausen und Altenmelle kam am frühen Samstagabend (18:55 Uhr) ein Seat Arosa nach rechts von der Fahrbahn ab und...

Blaulicht

Osnabrück. Gegen 02:30 Uhr meldeten Zeugen am Sonntagmorgen einen Schwerverletzten auf der Pagenstecherstraße. Beim Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Zeugen und Ersthelfer um einen...

Blaulicht

Osnabrück. Am Sonntagmorgen, gegen 9.13 Uhr, befuhr ein Unbekannter mit seinem weißen Peugeot die Autobahn 1 in Richtung Bremen. Zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und...

Lokales

Osnabrück. Am 30. Oktober lädt Osnabrück zum Moonlight Shopping ein. Stimmungsvolle Lichter und Musik inklusive Kinderprogramm können die Gäste in der Innenstadt erleben. Mittelpunkt...

Blaulicht

Osnabrück. Zu einem Einbruch wurde die Polizei am Samstagmorgen gegen 02:35 Uhr in die Bramstraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Funkstreifen verließ gerade eine...

Deutschland & Welt

Bonn. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hält rasche Auffrischungsimpfungen gegen das Corona-Virus vor allem für ältere Menschen über 70 Jahren für dringend geboten. Man sehe...

Blaulicht

Bohmte. Mit dem Schrecken davongekommen sind Dienstagnachmittag Reisende eines Intercity- Express Zuges. Eine Scheibe des Zuges wurde durch Steinwurf beschädigt. Ereignet hat sich der...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 25.10. – Bad...

Anzeige