Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Berlin als wachsende Metropole im Wandel der Zeit

Themenbild: Unsplash

Osnabrück. Nachdem Berlin in vielen Hinsichten eine wahre Stagnation erlebt hat, hat sich die Hauptstadt nun zu einer wachsen Metropole entwickelt – das betrifft viele Bereiche.

Berlin erlebt derzeit sowohl einen Wirtschaftsboom wie auch ein Bevölkerungswachstum. Beides bringt der Hauptstadt gleich mehrere Vorteile. Es wird vermutet, dass in den kommenden Jahren circa 500.000 Menschen als neu Berliner begrüßt werden dürfen. Das war in den letzten Jahrzehnten längst nicht immer so. Denn die Jobs wurden knapp und viele Menschen suchten Ihr Glück in einer anderen Region in Deutschland. Heutzutage hat sich das Blatt gewendet. 

Die wachsende Stadt!

Es gibt viele Gründe, warum Berlin derzeit wieder so angesagt ist. Hierbei muss in erster Linie die Weltoffenheit genannt werden. Die Hauptstadt ist sehr bunt und beheimatet viele unterschiedliche Landsleute und Kulturen. Darüber hinaus hat sie auch eine gewisse Strahlkraft. So ist es für viele Menschen einfach etwas Besonders zu sagen: „Ich wohne in Berlin, der Hauptstadt!“. Und weil nun wieder mehr Menschen genau in diese ziehen, entstehen ganz automatisch auch viele neue Arbeitsplätze. Das betrifft in erster Linie die sogenannte digitale Wirtschaft, aber auch viele weitere Bereiche.  

Das weltweite und auch inländische Image der Stadt ist ein sehr wichtiger Punkt, der für diesen Aufschwung gesorgt hat. 

Trockland umfunktioniert ein verlassendes Gebäude um

Immer wieder werden in Berlin neue und interessante Projekte realisiert. Eines von diesen wurde kürzlich gestartet. So findet nun die Trockland Video Produktion im Eiswerk Berlin statt. Das Gebäude hat eine sehr lange Geschichte hinter sich und stellt daher eine spezielle, aber auch besondere Location für die Filmemacher dar. Das alte Eiswerk hat für die Projektleiter von Trockland einen ganz eignen Charme und diesen bemerkt jeder, der das Gebäude betritt. Es war jahrzehntelang nicht in Benutzung und wird heute für die Filmproduktion verwendet.

Einzigartige Kulisse für großes Projekt

Das Eiswerk Berlin war früher, wie der Name sicherlich schon erahnen lässt, ein Kühlhaus. Es wurde von den Architekten Graft detailliert entworfen und in der letzten Zeit von Trockland komplett saniert. So ist eine moderne Produktionshalle in einem ganz besonderen Charme entstanden, die in erster Linie die Berliner Kreativszene ansprechen sollte. Darüber hinaus wurde auf dem Gelände auch noch ein Objekt mit einigen ebenfalls modernen Neu- und Altbauwohnungen errichtet. 

Zudem gibt es ein weiteres Gebäude, in dem zum Beispiel Büros und Gewerbehallen Platz finden können.

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Fazit: Berlin befindet sich derzeit im Wandel und erwartet einen echten Wirtschaftsboom. Zudem werden in den nächsten Jahren sehr viele Menschen wieder in die Hauptstadt ziehen. Dadurch entstehen neue Arbeitsstellen und Berlin wird wieder seine alte Strahlkraft zurückerhalten. Es entstehen neue Projekte und alte historische Gebäude werden umfunktioniert, wie es Trockland erst kürzlich mit dem Eiswerk getan hat. Das ehemalige Kühlhaus wird nun für die Filmproduktion genutzt.

Auch interessant

Blaulicht

Holdorf. Am späten Freitagmittag ist es auf der Autobahn 1 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 14.22 Uhr kam es kurz hinter der Anschlussstelle...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zum Samstag ist es im Gartlager Weg zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 00.25 Uhr stellten zwei...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Montagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad die B68 (Bielefelder Straße) in Richtung Kloster Oesede. In Höhe der Einmündung...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 18.10. – Quakenbrück...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Großbaustelle an der Buerschen Straße ändert sich die Verkehrsführung für Anlieger in der Oststraße. Ab kommenden Montag, 18. Oktober, ist...

Lokales

Osnabrück. Der VfL gastiert am Montagabend, den 01. November, um 19 Uhr im Stadion am Lotter Kreuz, also vor den Toren Osnabrücks. Gastgeber ist...

Lokales

Osnabrück. In der Chronik des Steckenpferdreitens geht das Jahr 2021 als etwas Besonderes ein. Niemals zuvor hatte das Fest in einem Jahr zweimal stattgefunden....

Lokales

Osnabrück. Zum neunten Mal war die Osnabrück bei „Stadradeln“ aktiv. 1778 Radler:innen hatten sich 122 Teams im Zeitraum vom 6. bis 26. September mit...

Anzeige