Social Media

Durchsuchen

Lokales

7-Tage-Inzidenz in der Stadt Osnabrück lässt Lockerungen zu

Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Am heutigen Mittwoch liegt die 7-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in der Stadt Osnabrück den fünften Werktag in Folge unter 150. Daraus folgt, dass die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 3 ab Freitag, 7. Mai, wieder im Wechselunterricht in halber Klassenstärke unterrichtet werden. Zudem darf der Einzelhandel ab Freitag im Click & Meet, also nach vorheriger Terminvereinbarung und unter weiteren Auflagen, wieder öffnen. Eine Rückkehr der Schuljahrgänge 5 bis 12 in den Wechselunterricht hat das Land für Montag, 10. Mai, in Aussicht gestellt. Weitere Öffnungsschritte können erst erfolgen, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt. Derzeit liegt der Wert bei 113.

Grundschulen

Weil die Inzidenz an fünf Werktagen in Folge die 165 unterschritten hat, dürfen die Schülerinnen und Schüler der ersten drei Jahrgänge von Grund- und Förderschulen die Schule ab Freitag wieder im Wechselunterricht besuchen. Wie bereits zuvor werden auch die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen weiterhin in halber Klassenstärke unterrichtet.

Einzelhandel

Die Öffnung des Einzelhandels im Modell Click & Meet umfasst folgende Auflagen: Ein Termin für einen fest begrenzten Zeitraum muss im Vorfeld fernmündlich oder digital gebucht werden. Eine spontane Buchung vor Ort ist nicht gestattet. Kunden müssen zudem ein negatives Testergebnis vorweisen, das nicht älter als 24 Stunden ist. Selbsttests sind zwar gestattet, aber nur, wenn sie unter Aufsicht vor Ort vorgenommen werden. Einen Überblick über die Testzentren in Osnabrück stellt die Stadt unter geo.osnabrueck.de/corona bereit. Wer bereits vollständig geimpft ist, ist ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung von der Testpflicht ausgenommen und muss dies durch einen Impfausweis oder eine Impfersatzbestätigung belegen. Auch Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Alle Kundinnen und Kunden müssen während des gesamten Aufenthalts im Geschäft darüber hinaus eine FFP2-Maske tragen, das Personal mindestens eine medizinische Maske. Zu jeder Zeit ist das Abstandsgebot von 1,5 Metern einzuhalten. Die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden darf nicht höher sein als ein Kunde je 40 Quadratmeter Verkaufsfläche. Außerdem müssen alle Geschäfte die Kontaktdaten der Kundinnen und Kunden sowie deren Aufenthaltszeitraum erfassen. Hierzu können digitale Systeme wie beispielsweise die Luca-App als freiwilliges Angebot unterbreitet werden.

Zu den weiterführenden Schulen: Das Land Niedersachsen hat angekündigt, dass der Inzidenzwert, bei dessen Überschreitung der Präsenzunterricht an weiterführenden Schulen untersagt ist, ab Montag, 10. Mai, auf 165 erhöht wird. So schreibt es auch das Bundesinfektionsschutzgesetz vor. Bislang liegt dieser Wert in Niedersachsen bei 100. Daraus folgt, dass auch die Schülerinnen und Schüler der fünften bis zwölften Jahrgänge die Schule ab Montag wieder im Wechselunterricht besuchen dürfen. Eine Verordnung, in der diese Regelung verankert ist, wird das Land in den kommenden Tagen veröffentlichen. Wie auch schon jetzt werden Schülerinnen und Schüler von Abschlussklassen weiterhin in halber Klassenstärke unterrichtet.

Zu weiteren Öffnungsschritten: Das Land hat weitere Schritte wie beispielsweise das Angebot kultureller Veranstaltungen im Freien, die Öffnung der Außengastronomie für Besucherinnen und Besucher mit negativem Testergebnis oder von Hotels und Herbergen angekündigt. Für all diese Öffnungsschritte gilt jedoch, dass sie erst dann greifen, wenn die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt wie Osnabrück für fünf Tage in Folge unter 100 liegt. Diesen Wert überschreitet die Stadt Osnabrück derzeit (Stand 5. Mai).

PM/Stadt Osnabrück

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Montagvormittag, gegen 11:50 Uhr, ereignete sich in einem Gewerbebetrieb an der Werner-von-Siemens-Straße ein folgenschwerer Betriebsunfall. Durch eine Fremdfirma sollte eine sogenannte “Schienenlaufkatze”...

Lokales

Osnabrück. Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ermöglicht die Nutzung der Luca-App in den Bussen. Die VOS-Partner statten ihre Busse sukzessive mit entsprechenden QR-Codes aus. Anders...

Blaulicht

Osnabrück. Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04 Uhr, meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei und berichtete von einem Unfall in der Birkenallee. Ein...

Blaulicht

Osnabrück/Bissendorf. Bei den gestrigen Überprüfungen des gewerblichen Güterverkehrs an der Autobahn 30 bei Bissendorf hatten die Polizisten der Regionalen Kontrollgruppe der Polizeidirektion Osnabrück mal...

Blaulicht

Bramsche. Am Mittwochmorgen ist es auf der A1, kurz vor der Ausfahrt “Bramsche”, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 11.40 Uhr war ein 46-Jähriger...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 17.05. – Dissen...

Lokales

Osnabrück. Klassiker und aktuelle Oscar-Blockbuster auf 130 Quadratmeter großer Leinwand – „Nomadland” macht den Aufschlag Tolle Neuigkeiten für Kino-Fans: Auf dem Gelände der Halle...

Blaulicht

Osnabrück. Am späten Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, meldete sich eine aufmerksame Anwohnerin aus der Innenstadt bei der Polizei. Der jungen Frau waren drei Männer...

Advertisement