Social Media

Suchen...

Lokales

Wohnraum für ältere Menschen mit Suchterkrankung – Neues Caritas-Angebot mit fünf Betreuungsplätzen in Osnabrück

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Menschen mit Abhängigkeitserkrankung stoßen bei der Wohnungssuche oftmals auf verschlossene Türen. Günstiger Wohnraum ist in Osnabrück ohnehin rar – das macht die Situation nicht einfacher. Die CRT Caritas- Reha und Teilhabe GmbH schließt deshalb mit einem neuen Wohnangebot eine Versorgungslücke für ältere Menschen mit Suchterkrankung: Im Pfarrhaus St. Bonifatius im Stadtteil Widukindland stehen ab April fünf Plätze für diesen Personenkreis zur Verfügung.

„Unser Angebot richtet sich an Betroffene über 40 Jahre. Sie haben oftmals eine lange Drogenkarriere hinter sich, sind vorgealtert und brauchen wegen der psychischen und physischen Folgeschäden eine gute Begleitung in ihrer aktuellen Lebenssituation“, erklärt CRT-Geschäftsführer Conrad Tönsing. Gerade ältere Suchterkrankte befinden sich häufig eher in prekären Lebenssituationen. Oft verfügen sie über wenige finanzielle Mittel, haben selten die Möglichkeit, diese aufzustocken, und stehen nach langjährigem Drogenkonsum häufig vor einem hohen Schuldenberg. „Das Betreute Wohnen ermöglicht ihnen so viel Selbstständigkeit wie möglich und bietet gleichzeitig umfangreiche Unterstützung in vielen Lebensbereichen – ganz nach dem individuellen Bedarf“, erläutert Sozialtherapeutin Christiane Westerveld von der CRT. „Wir wollen damit dazu beitragen, dass unsere Klienten ein zufriedenes Leben auch ohne Drogenkonsum führen können.“

Conrad Tönsing ergänzt: „Wir sind in der Region Osnabrück eng vernetzt mit anderen Suchthilfeeinrichtungen und wissen, dass die Nachfrage für ein solches Wohnangebot da ist.“ Er ist dankbar, in dem 200 Quadratmeter großen Haus dieses wichtige Betreuungsangebot schaffen zu können: Die Kirchengemeinde Heilig Kreuz vermietet die Immobilie dauerhaft an den Caritasverband für die Diözese Osnabrück, größere Baumaßnahmen sind nicht erforderlich. Die umgebende Infrastruktur im Stadtviertel mit Geschäften, Ärzten und Busanbindungen ermöglicht den Klienten zudem eine größtmögliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.


PM/Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V.

Auch interessant

Blaulicht

Holdorf. Am späten Freitagmittag ist es auf der Autobahn 1 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 14.22 Uhr kam es kurz hinter der Anschlussstelle...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zum Samstag ist es im Gartlager Weg zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 00.25 Uhr stellten zwei...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Montagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad die B68 (Bielefelder Straße) in Richtung Kloster Oesede. In Höhe der Einmündung...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 18.10. – Quakenbrück...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Großbaustelle an der Buerschen Straße ändert sich die Verkehrsführung für Anlieger in der Oststraße. Ab kommenden Montag, 18. Oktober, ist...

Lokales

Osnabrück. Der VfL gastiert am Montagabend, den 01. November, um 19 Uhr im Stadion am Lotter Kreuz, also vor den Toren Osnabrücks. Gastgeber ist...

Lokales

Osnabrück. In der Chronik des Steckenpferdreitens geht das Jahr 2021 als etwas Besonderes ein. Niemals zuvor hatte das Fest in einem Jahr zweimal stattgefunden....

Lokales

Osnabrück. Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch. Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum Schulzentrum Sonnenhügel (Knollstr. 149);...

Anzeige