Social Media

Suchen...

Lokales

Erneuerung des Bahnübergangs in Westerhausen – Straßensperrung vom 29. März bis 30. April

Symbolfoto: Pixabay

Westerhausen. Die Deutsche Bahn AG erneuert seit Montag, 22. März bis voraussichtlich Donnerstag, 13. Mai den Bahnübergang (BÜ) „Westerhausener Straße” am Bahnhof Westerhausen auf der Strecke Osnabrück–Löhne. Insgesamt werden rund eine Million Euro in die Modernisierung investiert.

Der BÜ erhält neue Lichtzeichen (gelb/rot) und neue Halbschranken. Die Straße wird um bis zu 80 Zentimeter auf rund 6,80 Meter verbreitert, um die sichere Begegnung zweier LKW zu ermöglichen. Zudem werden die Geh- und Radwege verbreitert und mit einem taktilen Leitsystem für sehbehinderte Menschen ausgestattet, die Radwege werden künftig rechtwinklig über die Gleise geführt.

Im Bereich des BÜ wird der Oberbau (Schotter, Schwelle, Schiene) erneuert und anschließend erhält die Straße einen neuen Belag. Die Anpassung der Markierungen und Beschilderungen komplettiert die Modernisierung.
Für diese Arbeiten wird die Straße von Montag, 29. März, 8 Uhr bis Dienstag,
30. April, 14 Uhr (auch für Fußgänger und Radfahrer) voll gesperrt. Eine Umleitung für den Straßenverkehr wird ausgeschildert.

Während der Baumaßnahme muss die technische Sicherung des BÜ außer Betrieb genommen werden. Für Fußgänger:innen und Radfahrende wird ein östlich des Bahnhofs errichtet. Die Sicherung des Übergangs wird in dieser Zeit manuell von einem Bahnübergangsposten mit einer mobilen Schrankenanlage übernommen.

Vom 29. März, 23 Uhr bis 31. März, 24 Uhr kommt eine große Gleisstopfmaschine zum Einsatz. Diese kann den provisorischen Übergang zeitweise blockieren. Daher sollten die Reisenden, um ihren Zug zu erreichen, mehr Wartezeit zum Passieren der Gleise einplanen.

Der Zugverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen. Bis zum 21. Mai erfolgen noch Restarbeiten.
Leider lassen sich Einschränkungen sowie auch Lärm und Staub während der Bauarbeiten nicht vermeiden. Diese werden aber auf ein Minimum reduziert.

Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

PM/Deutsche Bahn AG

Auch interessant

Deutschland & Welt

Hannover. Niedersachsen wird mit seiner nächsten Corona-Verordnung ab kommender Woche eine umfassende 2G-Regel einführen. Das hat die “Neue Osnabrücker Zeitung” aus Regierungskreisen erfahren. Demnach...

Lokales

Georgsmarienhütte. Corona-Ausbruch im Schlachthof: Die Laborergebnisse nach Abstrichen bei den Mitarbeitern eines Schlachthofes, in dem es zu einem größeren Ausbruchsgeschehen von Corona gekommen war,...

Blaulicht

Osnabrück. Am vergangenen Freitagabend ist es in der Osnabrücker Innenstadt zu einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gekommen. Gegen 22.40 Uhr rasten ein weißer VW Golf, eine...

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Rheiner Landstraße gegen 09:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 80-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Nach...

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt. Gegen 07:17 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann...

Lokales

Osnabrück. Die Brückenbauarbeiten der Stadt Osnabrück zum Neubau der Fuß- und Radwegbrücke im Verlauf des Haseuferwegs zwischen den Straßen Hafenringstraße und Glückaufstraße haben am...

Lokales

Osnabrück. Alle wahlberechtigten Osnabrücker:innen, die am Tag der Stichwahl der Oberbürgermeisterin oder der Bundestagswahl nicht ihr zuständiges Wahllokal aufsuchen können, haben die Möglichkeit, Briefwahl...

Anzeige