Social Media

Suchen...

Lokales

„Klima-Krise darf während Corona nicht untergehen“: 700 Demonstranten bei Fridays for Future in Osnabrück


Osnabrück. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sind heute knapp 700 Aktivisten von „Fridays for Future“ auf dem Theaterplatz in Osnabrück zusammengekommen, um gemeinsam für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.

Die Bewegung fordert eine starke Reduzierung der CO2-Emissionen in Deutschland und der gesamten Welt, um die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Dazu sei es beispielsweise nötig, die Energiegewinnung aus Kohlekraftwerken bis 2030 zu beenden. Auch in der Corona-Krise sei es dafür wichtig zu demonstrieren, „da das Klima-Problem in Pandemie-Zeiten droht  unterzugehen. Dabei darf nicht mehr lange gewartet werden.“ 

Die Demonstration begann mit verschiedenen Aktionen auf dem Theatervorplatz: Es wurden Reden zu Themen wie dem Ausbau der A33 Nord gehalten und Musik gespielt. An verschiedenen Ständen wurde über Umweltschutz umfassend informiert. Um 14.00 Uhr begann dann ein Marsch durch die Innenstadt. Dafür musste die Polizei zeitweise die Straßen der Route sperren. (Weiterlesen: Demonstration am Freitag führt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt)


Die Demonstration wurde unter Einhaltung eines mit der Stadt erarbeiteten Hygienekonzepts durchgeführt. Die anwesenden Polizeibeamten und Ordner sorgten für dessen Einhaltung, dass Abstände bewahrt wurden und dass jeder eine Maske trug. Auch von Seiten der Organisation wolle man „niemanden in Gefahr bringen.“

von Tarek Schafmeyer

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung angekündigt, die zwar noch nicht veröffentlicht ist, aber ab Samstag gelten soll. Darin wird es aller...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Freitag hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück den richtigen Riecher und kontrollierte von der A33 ausgehend einen Pkw an der Anschlussstelle Hardenberg....

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der...

Lokales

Osnabrück. Die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis MediPark plant am Freitag, 18. Juni, und Samstag, 19. Juni, eine Impfaktion gegen das Coronavirus in der Schule in der...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Gegen 23:40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend zum Sonnenhang in Bad Rothenfelde alarmiert. Mehrere Notrufe berichteten von einer Rauchentwicklung...

Lokales

Osnabrück. Weil die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in der Stadt Osnabrück am heutigen Montag den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 10 liegt,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Montagmorgen (08.15 Uhr) ist es in der Schinkelstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Aus bislang unbekannten Gründen attackierte ein 29-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurde im Stadtteil Schinkel ein möglicher Bombenblindgänger gefunden. Weil eine Entschärfung erforderlich ist,...

Anzeige