Social Media

Durchsuchen

Lokales

„Klima-Krise darf während Corona nicht untergehen“: 700 Demonstranten bei Fridays for Future in Osnabrück


Osnabrück. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sind heute knapp 700 Aktivisten von „Fridays for Future“ auf dem Theaterplatz in Osnabrück zusammengekommen, um gemeinsam für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.

Die Bewegung fordert eine starke Reduzierung der CO2-Emissionen in Deutschland und der gesamten Welt, um die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Dazu sei es beispielsweise nötig, die Energiegewinnung aus Kohlekraftwerken bis 2030 zu beenden. Auch in der Corona-Krise sei es dafür wichtig zu demonstrieren, „da das Klima-Problem in Pandemie-Zeiten droht  unterzugehen. Dabei darf nicht mehr lange gewartet werden.“ 

Die Demonstration begann mit verschiedenen Aktionen auf dem Theatervorplatz: Es wurden Reden zu Themen wie dem Ausbau der A33 Nord gehalten und Musik gespielt. An verschiedenen Ständen wurde über Umweltschutz umfassend informiert. Um 14.00 Uhr begann dann ein Marsch durch die Innenstadt. Dafür musste die Polizei zeitweise die Straßen der Route sperren. (Weiterlesen: Demonstration am Freitag führt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt)


Die Demonstration wurde unter Einhaltung eines mit der Stadt erarbeiteten Hygienekonzepts durchgeführt. Die anwesenden Polizeibeamten und Ordner sorgten für dessen Einhaltung, dass Abstände bewahrt wurden und dass jeder eine Maske trug. Auch von Seiten der Organisation wolle man „niemanden in Gefahr bringen.“

von Tarek Schafmeyer

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement