Social Media

Durchsuchen

Lokales

Landkreis Osnabrück kontrolliert verstärkt Einhaltung von Corona-Schutzvorkehrungen

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Das Ordnungsamt des Landkreises Osnabrück hat seit Anfang März verstärkt die Einhaltung der Corona-Schutzvorkehrungen kontrolliert. Gemeinsam mit dem Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Osnabrück, der Lebensmittelkontrolle und der Polizei wurden in diesem Zeitraum 56 Betriebe unter die Lupe genommen.

Schwerpunkt war die Einhaltung der Maskenpflicht, hier wurden 39 Verstöße festgestellt.
Zu den Betrieben gehörten Verkaufsstellen des Lebensmitteleinzelhandels, Verbrauchermärkte und Imbissbetriebe. Verstöße gegen die Maskenpflicht werden mit Bußgeldern von 100 Euro geahndet, 39 Verfahren wurden eingeleitet.

28 Betriebe konnten kein Hygienekonzept vorlegen. In sieben Fällen wurde gegen die allgemeinen Corona-Hygieneschutzvorkehrungen so erheblich verstoßen, dass Verfahren gegen die Betreiber eingeleitet wurden. Diesen drohen nun Bußgelder zwischen 500 und 3.000 Euro.

Darüber hinaus wurden durch den Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück (Lebensmittelkontrolle) vier leichtere Zuwiderhandlungen im Bereich der Lebensmittelhygiene festgestellt. Bei zwei Imbissbetrieben waren die Verstöße so gravierend, dass diesen der weitere Betrieb sofort untersagt wurde. Das Gewerbeaufsichtsamt stellte weitere 27 Verstöße in Bezug auf den Arbeitsschutz fest, wovon elf im Zusammenhang mit Corona-Arbeitsschutzmaßnahmen standen.

Die Beseitigung der Arbeitsschutzmängel wird durch das Gewerbeaufsichtsamt nachverfolgt.
In 22 Betrieben wird das Ordnungsamt Nachkontrollen durchführen. Darüber hinaus werden die Corona-Schutzvorkehrungen weiter durch das Ordnungsamt des Landkreises Osnabrück kontrolliert.

PM/Landkreis Osnabrück

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement